SV SANDHAUSEN

Information: Eintrittskartenverkauf in der Saison 2021/22

Der SV Sandhausen startet im Juli in seine zehnte Saison in der 2. Liga in Serie – und die Hoffnung ist groß, dass schon zu Beginn der Spielzeit 2021/22 wieder Zuschauer im BWT-Stadion am Hardtwald dabei sein können.

WIR! wollen euch wieder im Stadion sehen – unter diesem Motto steht für uns die anstehende Saison. Insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass auf unser Team ein sehr attraktives Programm wartet.

In den vergangenen Wochen haben wir uns intensiv Gedanken über unser Eintrittskarten-Angebot in der kommenden Spielzeit gemacht. Unser Ziel ist es, euch, liebe SVS-Fans, möglichst von Beginn an wieder mitnehmen zu können. Gleichzeitig gilt es nach wie vor, die Rahmenbedingungen während der Corona-Pandemie bei allen Entscheidungen zu berücksichtigen.

Angesichts der immer noch schwer einzuschätzenden Situation hinsichtlich des Infektionsgeschehens, der Impfgeschwindigkeit sowie der behördlichen und vonseiten der Liga gestellten Auflagen während der Corona-Pandemie, sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass es zum jetzigen Zeitpunkt nicht sinnvoll ist, einen Dauerkartenverkauf wie gewohnt zu starten.

Volker Piegsa, Geschäftsführer des SV Sandhausen, erläutert: „Es ist uns grundsätzlich ein großes Anliegen, unseren Fans den Erwerb eines Saisontickets zu ermöglichen. Die Gesamtsituation während der Corona-Pandemie offenbart jedoch weiterhin sehr viele Risiken. Deswegen wäre es zum jetzigen Zeitpunkt nicht ratsam, einen Dauerkartenverkauf zu starten, dem wir in der Umsetzung der ersten Spieltage im BWT-Stadion am Hardtwald möglicherweise nicht gerecht werden können. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt und unter Berücksichtigung der aktuellen Gesamtlage während der Corona-Pandemie ist der spieltagsbezogene Verkauf aktuell die verlässlichste Lösung.“

Der SV Sandhausen hat sich daher dazu entschieden, bis auf Weiteres mit einem spieltagsbezogenen Verkauf einzelner Eintrittskarten in die Saison zu starten.

Diesen wird der SVS im Vorfeld der Partien jeweils an die aktuellen landesbehördlichen Vorgaben und vonseiten der Liga gestellten Auflagen anpassen.

Ähnlich wie schon in der vergangenen Saison an den ersten beiden Spieltagen, wird der SV Sandhausen seinen Mitgliedern und den Dauerkarten-Inhabern aus der Saison 2019/20 erneut ein exklusives Vorkaufsrecht auf das zugelassene Einzelkartenkontingent einräumen.

Über die weiteren Vorverkaufs-Optionen wird der SVS zeitnah auf seinen Kanälen informieren.  

„Aktuell ist unsere Hoffnung groß, dass es bis zum Beginn der Saison zu weiteren Öffnungen kommen kann. Der Start eines klassischen Dauerkarten-Verkaufs zu einem späteren Zeitpunkt bleibt somit definitiv eine Option und unser erklärtes Ziel! Um die Vorfreude auf den Start in die Spielzeit zu steigern, möchten wir schon jetzt verkünden, dass wir die Preise für die Eintrittskarten im Sitzplatzbereich stabil halten werden und es nicht zu Erhöhungen kommt. Im Stehplatzbereich werden wir die Eintrittspreise jeweils um 2 Euro reduzieren. Wir hoffen, mit unserem neuen Angebot während der Saison 2021/22 möglichst viele Fans zu unseren Spielen im BWT-Stadion am Hardtwald begrüßen zu können!“, betont Volker Piegsa.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign