SV SANDHAUSEN

SV Sandhausen engagiert sich am MRN-Freiwilligentag

Am morgigen Samstag (20.09.2014) ist es wieder soweit: Zum vierten Mal nach 2008, 2010 und 2012 ist die Metropolregion Rhein-Neckar dazu aufgerufen, ihre Arbeitskraft in den Dienst der guten Sache zu stellen und gemeinnützige Projekte zu unterstützen

 Beim sogenannten Freiwilligentag können (soziale) Organisationen Projekte anbieten, bei denen sich anschließend interessierte Freiwillige anmelden, um das gelistete Projekt umzusetzen. Die Teilnehmerzahlen des Freiwilligentages stiegen in den vergangenen Jahren sukzessive an, sodass eine ganze Region an diesem Samstag auf Achse sein wird. Infolgedessen ist auch der SV Sandhausen in diesem Jahr als engagierter Unterstützer mit Teilnehmern beim Freiwilligentag erstmals vertreten.
„Als Fußballclub aus der Metropolregion Rhein-Neckar ist es für uns selbstverständlich, beim Freiwilligentag aktiv dabei zu sein und uns hierbei zu engagieren. Gerade beim SV Sandhausen ist das Ehrenamt sehr ausgeprägt, sodass sich der Hintergrund des Freiwilligentages - anderen Organisationen zu helfen und sie zu unterstützen - unserer Clubphilosophie deckt", erklärt Geschäftsführer Otmar Schork die Teilnahme des SVS am Freiwilligentag. Aus diesem Grund wird der SV Sandhausen mit Mitarbeitern der Geschäftsstelle und auch dem ein oder anderen Spieler der Zweitliga-Mannschaft dabei helfen, den Vorgarten des katholischen Gemeindehauses in Leimen/St. Ilgen (Maximilian-Kolbe-Haus) neu zu gestalten und zu bepflanzen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign