SV SANDHAUSEN

SVS-Team erläuft 250 Freikarten für die Lebenshilfe und die Tafeln

Die Läufer-Gruppe des SV Sandhausen hat beim 25. Dünenlauf der TG Sandhausen Freikarten für soziale Einrichtungen erlaufen.

Die Teilnahme stand unter der Dachmarke „SVS – Soziale Verantwortung Sandhausen“ und mit jedem gelaufenen Kilometer war eine Freikarte für eine Bundesliga-Heimpartie des SVS verbunden. Die SVS-Läufer schrammten am selbst gesteckten Ziel von 250 Freikarten zwar knapp vorbei, dennoch wird der SVS 250 Freikarten zur Verfügung stellen: Die Freikarten kommen der Lebenshilfe in Sandhausen und Heidelberg (www.lebenshilfe-heidelberg.de) sowie dem Walldorfer Tafel e. V. (www.walldorfer-tafel.de), der Leimener Tafel (www.tafel-bw.de/leimen.htm) und dem HeidelbergerTafel e. V. (www.heidelberger-tafel.de) zugute. Das SVS-Team bestand aus Jugendspielern, Trainern, Mitarbeitern der Geschäftsstelle und Fans des SV Sandhausen, die teils über die 5 Kilometer-, teils über die 10 Kilometer-Strecke an den Start gingen. Die Startgebühren für alle SVS-Teilnehmer hatte die Sparkasse Heidelberg übernommen und so das soziale Projekt unterstützt.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign