SV SANDHAUSEN

Glibo-Elf bucht mit beherztem Auftritt 14. Saison-Dreier

SV Sandhausen U 23 gewinnt gegen den 1. FC Bruchsal mit 4:0 (0:0).

 

Die U 23 des SV Sandhausen bezwang im Heimspiel Oberligaabsteiger 1. FC Bruchsal mit 4:0 (0:0). Die Gastgeber begannen druckvoll und verpassten es durch Rico Weber (13.) und Alexander Biedermann (16.), die beide aus kurzer Distanz freistehend vergaben, frühzeitig in Führung zu gehen. Weitere Chancen durch Weber (31.) und Biedermann (35.) blieben ungenutzt. Bruchsals beste Gelegenheit war Diebolds Schuss aus 25 Metern, der über den Kasten ging.

Im zweiten Spielabschnitt wurden die Weichen frühzeitig auf Heimsieg gestellt, und die U 23 ging durch Biedermanns Kopfball nach Moritz Kuhns Ecke in der 51. Spielminute mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später vergab Salih Özdemir (57.) aussichtsreich, bevor Benjamin Sailer mit einem platzierten Distanzschuss das 2:0 (59.) erzielte. Steffen Kochendörfer markierte mit einem entschlossenen Einsatz das 3:0 (74.), und Mustafa Hariri besorgte per Foulelfmeter den 4:0-Endstand (89.), nachdem Özdemir gefoult worden war.

Aktivposten Kuhn sowie Luca Graciotti, Beniamino Fellini und Özdemir hatten zwischenzeitlich weitere gute Gelegenheiten, das Ergebnis für die Sandhäuser auszubauen. Bruchsal hatte im gesamten Spielverlauf keine gefährliche Torchance und schwächte sich nach Platzverweisen für Diebold (60.) und Kaykun (73.) selbst. SVS-Trainer Kristjan Glibo freute sich über den beherzten Auftritt seiner Mannschaft, die 90 Minuten druckvoll agierte und stets bemüht war, fußballerisch Akzente zu setzen.

Personell musste die U 23 zwei Rückschläge verkraften. Sailer und Özdemir mussten verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen, während die lange Zeit verletzten Fellini und Graciotti ins Team zurückkehrten.

Weiter geht es für die Schwarz-Weißen in der Verbandsliga am Gründonnerstag, um 17.45 Uhr, in Heidelsheim.

SV Sandhausen U 23: Hiegl, Leibold, Malchow, Kuhn (80. Graciotti), Schaaf, Biedermann, Weber (76. Hariri), Sailer (67. Fellini), Kochendörfer, Özdemir, Müller

1. FC Bruchsal: Rausch (46. Budak), Kaykun, Valencia (71. Raic), Söylemez, Schick, Suworow (77. Schäfer) Grbavac, Yurdakul, Weindel, Tarakci, Diebold

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign