SV SANDHAUSEN

SVS-Vorstand für weitere zwei Jahre auf der sehr harmonischen Mitgliederversammlung bestätigt

Jürgen Machmeier bleibt für weitere zwei Jahre Präsident des SV Sandhausen und spricht an der Jahreshauptversammlung über die sportlich turbulente Saison, den frühen Klassenerhalt und den wirtschaftlichen Erfolg trotz Corona-Pandemie.

Präsident Jürgen Machmeier eröffnete die Jahreshauptversammlung im BWT-Stadion am Hardtwald mit einem sportlichen Rückblick: „Sportlich war die Saison 2021 eine große Enttäuschung. Aber immerhin konnten wir die 10. Saison – das Jubiläumsjahr – sichern. Wer hätte das vor 10 Jahren gedacht? Mit Alois Schwarz konnten wir unseren Erfolgstrainer von damals wieder an den Hardtwald holen. Durch die Veränderungen an den richtigen Stellschrauben, gerade auch in der Winterpause, haben wir sportlich in die Spur gefunden und letzte Woche frühzeitig den Klassenerhalt sicherstellen können. Das elfte Jahr 2. Liga kann kommen.“

In seiner Rede bedankte sich Machmeier, der seit 1999 als Präsident des SV Sandhausen fungiert, gleichermaßen beim Sportlichen Leiter Mikayil Kabaca, stellvertretend für die Sportliche Abteilung und bei Geschäftsführer Volker Piegsa, stellvertretend für die MitarbeiterInnen auf der Geschäftsstelle, für deren Einsatz und Zusammenhalt in den vergangenen 2 Jahren, rund um die herausfordernde Zeit der Corona-Pandemie.

Auch den Sponsoren und Partnern des SVS, die dem Verein in der Corona-Pandemie die Treue gehalten haben oder neu hinzugekommen sind, galt Machmeiers Dank. Der Präsident verkündete für das Jahr 2021 einen Umsatz von 19,8 Millionen Euro, was trotz Corona zu einem Gewinn und damit zu einer deutlichen Verbesserung des zuvor negativen Eigenkapitals auf ein positives Ergebnis geführt hat.

Im Anschluss blickte Anthony Loviso, Assistent der sportlichen Leitung des SVS, stellvertretend für Mikayil Kabaca zurück auf die Saison 2021/22 in der 2. Liga und hob die sportliche Entwicklung, aber auch die Herausforderungen im Rahmen der Corona-Pandemie hervor.

Otto Frey (Jugendvorstand) fasste hiernach das vergangene Jahr im Jugendbereich zusammen. Finanzvorstand Michael Knopf stellte die Zahlen des vergangenen Jahres vor und Peter Köhnlein, vor zwei Jahren zum Leiter Entwicklung und Organisation Nachwuchsleistungszentrum in den Vorstand gewählt, betonte: „Die Zusammenarbeit zwischen dem Nachwuchsleistungszentrum und dem Lizenzspieler-Bereich ist enorm gewachsen. Das ist keine Selbstverständlichkeit im Profi-Bereich, daher an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank.“

Alle Vorstandmitglieder wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig (wieder)gewählt. Dem neuen Vorstand gehören neben Präsident Jürgen Machmeier folgende Personen an: Jürgen Rohm (Geschäftsführender Vorstand), Michael Knopf (Finanzvorstand), Otto Frey (Jugendvorstand) sowie die Ressortleiter Alfred Hack (Leiter Organisation und Sicherheit), Harry Zimmermann (Stv. Leiter Organisation), Thomas Machmeier (Leiter der Haus- und Grundstücksverwaltung), Wolfgang Baro (Stv. Leiter der Haus- und Grundstücksverwaltung), Helmut Schneider (Vorsitzender des Ehrenrates), Günter Herzog (Stv. Vorsitzender des Ehrenrates), Helmut Bender (Leiter des Steuerressorts), Markus Roth (Leiter IT und Digitalisierung), Peter Köhnlein (Leiter Entwicklung und Organisation Nachwuchsleistungszentrum) sowie erstmals der Ressortleiter für Fanangelegenheiten Markus Ewert.

Als Kassenprüfer wurden Jochen Kadel, Rainer Fetzer und Thomas Hähnle einstimmig bestätigt.

Dem Vorstand nicht mehr angehören wird zukünftig Günter Reinhardt (stellvertretender Finanzvorstand), der auf eigenen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen ausscheidet. Jürgen Machmeier wertschätzte das langjährige Vorstandmitglied mit den Worten: „Günter Reinhardt hat den SVS mitgeprägt und dabei uns allen seine Werte und sein pausenloses Engagement, seine Ehrlichkeit und sein Herzblut für den SVS vorgelebt. Vielen Dank hierfür!“

Zum Abschluss des Abends wurden verdiente Mitglieder des SV Sandhausen für ihre langjährige Treue und Mitarbeit geehrt. Michael Knopf, Harry Zimmermann und Wolfgang Baro erhielten die Silberne Ehrennadel. Karl Keck und Gunnar Dussel wurden mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Den Ehrenteller erhielten Edgar Hauck, Klaus Reinhard, Gerhard Sailer und Manfred Zimmermann. Die höchste Auszeichnung, die der SV Sandhausen vergibt, die Ehrenmitgliedschaft, erhielten Rolf Machmeier (65 Jahre Mitglied) und Karlheinz Eberhard (63 Jahre Mitglied). „Beide sind langjährige und verdiente Mitglieder unseres Vereins“, betonte Präsident Machmeier. „Das war eine der harmonischsten Mitgliederversammlungen der letzten Jahre und es zeigt, wie der Verein, die Mitglieder, Fans und Sponsoren in den schwierigen letzten beiden Jahren zusammengewachsen sind.“ Jürgen Machmeier schloss die Versammlung um 21 Uhr.

Bildunterzeile: Der neu gewählte Vorstand des SV Sandhausen(stehend von links): Peter Köhnlein, Jürgen Rohm, Markus Roth, Alfred Hack, Michael Knopf, Jürgen Machmeier, Wolfgang Baro, Harry Zimmermann, Otto Frey, Helmut Bender. Es fehlen: Thomas Machmeier, Helmut Schneider, Günther Herzog und Markus Ewert

Bildunterzeile: Die geehrten Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung des SV Sandhausen (stehend von links):  Jürgen Rohm, Harry Zimmermann, Klaus Reinhard, Wolfgang Baro, Karlheinz Eberhard, Michael Knopf, Rolf Machmeier und Jürgen Machmeier

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2022 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign