SV SANDHAUSEN

Weitere Infos aus Aue

Glück Auf nach Sandhausen,
hier noch Infos zum Spiel am Sonntag
Stadionöffnung: 11:30 Uhr
Gästekasse: geöffnet
Fanutensilien:
Bis 5 große Schwenkfahnen (mit Fahnenpass oder Vorlage Personalausweis)
normale kleine Schwenkfahnen 1 m bis 1,50 m Länge
1 Megafon
1 Vorsänger (Besteigen des Zaun geschieht auf eigene Gefahr!)
1 einseitig offene Trommel
Zaunfahnen (Aufhänghöhe max. 1,20 m) (Kein Anbringen an den Wellenbrechern sowie an den seitlichen Zäunen!)
Bauchtaschen erlaubt, werden aber am Eingang kontrolliert
Sollten Stadionverbotler aus Sandhausen mitreisen, diese dürfen sich außerhalb des gesamten Stadionbereiches an der B 169 aufhalten und werden nach Spielende zu den Bussen begleitet.
Es wird empfohlen, alle Taschen, Rucksäcke usw. in den Fahrzeugen zu lassen. Gleichzeitig wird hierzu ein Fahrzeuge für die Abgabe dieser Gegenstände zur Verfügung gestellt. Das Fahrzeug wird gut sichtbar als „Abgabeauto“ gekennzeichnet direkt am Gästeeingang stehen!
Parken: Reisebusse, 9er Busse und PKW`s können direkt am Gästeeingang „Lößnitzer Straße“ parken. Google Link Dort wird eine Parkgebühr von 15;- Euro für Busse und 3;- Euro für PKW und 9er erhoben! (Das gilt nicht für die Fanbetreuung, einfach den DFL Ausweis vorzeigen!)
Anfahrtsbeschreibung:
Es wird zwingend eine Anreise über die A72 Abfahrt Hartenstein empfohlen! Von dort weiter in Richtung Aue fahren, in Alberoda links in das Gewerbegebiet abbiegen.
Von da in Richtung Lößnitz und dann auf die B169 in Richtung Aue fahren. Siehe auch: Google Link
Hinweis: Bezugnehmend auf unsere Stadionordnung § 6 sind Kleidungsstücke, sowie Fahnen mit der Aufschrift HOGESA im Sparkassen-Erzgebirgsstadion nicht gestattet


„Glück Auf“
aus dem Erzgebirge
Heiko
Fanbeauftragter - FC Erzgebirge Aue
Heiko Hambeck

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign