SV SANDHAUSEN

Erfreulicher Saisonabschluss der U 10/E2-Jugend

Am Samstag, 18. Juli, spielte die U 10/E2-Jugend des SV Sandhausen bei dem Büro Mix Cup in Rauenberg.Die Mannschaft um Trainer Andreas Moritz kam gut aus den Startlöchern. Der VfB St. Leon wurde mit 2:0, der SC 1910 Käfertal mit 1:0, Viktoria Mauer mit 2:0 und der FC Badenia St. Ilgen mit 4:1 besiegt.

Somit musste die Abwehr um Marius Moritz mit Keeper Niklas in der Vorrunde nur einen Gegentreffer hinnehmen. Die Tore erzielten Justin Freitag (3), Leo Rembold (4) und Tom Hiltawsky (2). Als Gruppen-Erster zogen die Jungs ins Viertelfinale ein und trafen auf den FC Germania Meckesheim-Mönchzell. Auch dieses Spiel wurde durch Tore von Justin Freitag und Tim Schwöbel mit 2:0 gewonnen.

In einem spannenden und ausgeglichenen Halbfinal-Spiel ging es gegen den SV Ruchheim ins Neunmeterschießen. Hier zeigte Keeper Niklas Heidinger wieder seine ganze Klasse und parierte dreimal. Für den SVS trafen Freitag, Schwöbel und Machmeier.

Das Finale war erreicht. Im Spiel gegen die Hausherren des VfB Rauenberg geriet der SV früh in Rückstand. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit warf der SV alles nach vorne. Die Abwehr mit Machmeier, Matejka und Moritz war nur noch vorne zu finden. Durch einen fulminanten Schuss von Freitag schaffte das SVS-Team den Ausgleich. Leider wurde das anschließende Neunmeterschießen verloren.

Die Mannschaft des SVS zeigte mal wieder eine sehr gute Leistung und konnte sich von den zahlreichen mitgereisten Fans feiern lassen. Jetzt gehen die Jungs erst mal in die verdiente Sommerpause und blicken jetzt schon erwartungsfroh auf die neue Saison.

Es spielten: Tom Hiltawsky, Fabio Matejka, Justin Freitag, Leo Rembold, Tim Schwöbel, Elias Machmeier, Ben Jungbauer, Niklas Heidinger und Marius Moritz.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign