SV SANDHAUSEN

Lässig-Elf weit über dem Plansoll

U 17 Sieger im Derby / U 15 im Pokal-Achtelfinale und vor Spitzenspiel in der Oberliga

 

U 19 nach spielfreiem Wochenende am Samstag gegen Bretten

Die A-Junioren des SV Sandhausen sind nach dem spielfreien Wochenende kommenden Samstag, 9. Mai, 18 Uhr, Gastgeber des VfB Bretten. Im vorletzten Verbandsliga-Spiel – und letzten Heimspiel der Saison – möchte die U 19 um Trainer Joachim Stadler natürlich den 15. Dreier der Runde einfahren. Das sollte in der Partie des Zweiten gegen den Achten der Tabelle auch möglich sein.

 

U 17 behält im Derby gegen Walldorf die Oberhand

Die B-Junioren des SV Sandhausen haben sich im Oberliga-Derby beim FC Astoria Walldorf mit 3:0 (1:0) durchgesetzt. Lukas Dorwarth (40.), Daniel Filkovic (56.) und Selim Aksuoglu (79.) waren die Torschützen für die Gäste. Die Mannschaft um die Trainer Andreas Lässig und Thorsten Müller hat das Saisonziel Klassenerhalt längst klar gemacht, rangiert zwei Spieltage vor Saisonschluss auf dem fünften Tabellenplatz. Am kommenden Samstag, 9. Mai, 16 Uhr, empfängt die Lässig-Elf den SC Freiburg II.

 

U 15 zieht ins Achtelfinale des Verbandspokals ein und steht in der Oberliga vor dem Spitzenspiel

Die C-Junioren des SV Sandhausen haben sich mit einem 5:0 (2:0)-Erfolg beim FC Olympia Kirrlach ins Achtelfinale des Verbandspokals vorbearbeitet. Kürsat Genc (11.), Mert Yörükoglu (32.), Marc Anders (42.), Konstantin Schiler (57.) sowie Marco Pasalic (62.) erzielten die Tore für die Mannschaft um Trainer Bernd Bechtel. In der nächsten Runde könnte der Gegner der SV Waldhof Mannheim sein…

Die U 14 des SVS schied im Pokal-Wettbewerb bei der SG Unter-/Obergrombach nach einem 7:8 nach Elfmeterschießen aus.

Derweil hat der Deutsche Futsal-Vizemeister, die U 15 des SVS, die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga fast, aber nur fast, schon eingetütet. Im Nachholspiel am 1. Mai setzten sich die Bechtel-Buben durch einen Treffer von Pasalic (21.) mit 1:0 beim SSV Reutlingen durch und haben zwei Spieltage vor Schluss sechs Punkte Vorsprung gegenüber dem Rangzweiten FV Ravensburg. Dort tritt die U 15 am Sonntag, 10. Mai, 15 Uhr, an und würde mit einem Punktgewinn uneinholbar Platz eins einnehmen. Bei Punktgleichheit am Ende an der Tabellenspitze gäbe es ein Entscheidungsspiel, die vortreffliche Tordifferenz der SVS U 15 von +31 fällt nicht ins Gewicht.

 

Es war ein zähes Spiel gegen die Jungs von der Kreuzeiche, das der SVS aber letztendlich verdient für sich entschied. Auf einem gewöhnungsbedürftigen Kunstrasenplatz mit Sandplatz-Charakter, neutralisierten sich die beiden Mannschaften großteils. Torraumszenen und Torchancen waren selten. Schon nach fünf Minuten lag der Ball im Sandhäuser Tor, der Jubel der Reutlinger dauerte aber nicht lange an, da das Tor aufgrund eines Foulspiels an SVS-Torspieler Lucca Kletti vom guten Schiedsrichter nicht anerkannt wurde. Dies sollte, abgesehen von zwei gefährlichen Schüssen von der Strafraumgrenze, die letzte Aktion der Reutlinger bleiben.

In der 21. Minute ging der SVS durch Marco Pasalic in Führung. Konstantin Schiler tankte sich auf der linken Außenbahn durch. Seine scharfe Hereingabe ließ der Torspieler aus Reutlingen nach vorne abprallen, wo Pasalic goldrichtig stand und den Ball zur 1:0-Führung im Tor unterbrachte. Es sollte aber auch für den SVS für längere Zeit die letzte gefährliche Situation vor dem gegnerischen Tor bleiben.

In der zweiten Halbzeit hatten die Sandhäuser dann doch das 2:0 auf dem Fuß, jedoch scheiterte Konstantin Schiler nach einem Alleingang am klasse parierenden Reutlinger Schlussmann. Danach erhöhte Reutlingen den Druck. Die Sandhäuser U 15 war nun vermehrt gezwungen, die Reutlinger mit einiger Cleverness vom eigenen Tor fernzuhalten. Bis auf die oben erwähnten Fernschüsse sollte bis zum Abpfiff nichts mehr anbrennen und ein weiterer Schritt Richtung Meisterschaft und Aufstieg war getan.

SV Sandhausen U 15: Lucca Kletti, Moritz Heinzerling (ET), Nils Müller, Jannik Imhof, Enis Qollaku, Brian Prince Oldenburg, Pascal Schadt, Oktay Kufaci, Marvin Kistner, Konstantin und Andreas Schiler, Mert Yörikoglu, Yannis Zechmeister, Marco Pasalic, Noah Schmidt, Jannik Langer, Kürsat Genc, Malik Batmaz

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign