SV SANDHAUSEN

Meisterehrung für die U16 vor Pokalspiel in Bretten

Vor dem Pokalspiel in Bretten wurde die U16 als B-Junioren-Verbandsligameister geehrt.

 

Strahlende Gesichter vor dem Pokalspiel der U16 in Bretten: Noch vor dem Anpfiff wurden Spieler und Trainer mit Medaillen für den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft in der Verbandsliga geehrt. Nach einer langen Saison wurde das Team um Trainer Uwe Andorfer und Bernd Fessler mit der höchstmöglichen Auszeichnung für ihre außergewöhnliche Leistung belohnt.   Wie sehr die Spieler diesen Erfolg ihren Trainern danken, wurde auch bei der Meisterfeier nach Gewinn des Achtelfinalspiels deutlich. Lang anhaltender, von großem Respekt getragener Applaus von Spielern und Eltern war die Würdigung für das große Engagement des Trainerteams, für ihr feines Fingerspitzengefühl, mit dem sie ein von großem Zusammenhalt geprägtes Team geformt haben, und für ihren brillanten Fußballsachverstand, mit dem sie motivierend die Spieler in dieser Saison fußballerisch und persönlich weiter entwickelt haben. Der große Ehrgeiz bleibt bis zum Schluss: Auch am letzten Spieltag in der Verbandsliga will die ungeschlagene Mannschaft ihre Weste weiß halten. Das Pokalspiel gegen den starken VfB Bretten war lange ausgeglichen. Erst in der 68. Minute sorgte Oktay Kufaci mit dem von ihm selbst eingeleiteten, wahrscheinlich schönsten Spielzug der Partie für den 0:1 Siegtreffer des SVS.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign