SV SANDHAUSEN

U 10 des SV Sandhausen Dritter beim Turnier in Rettigheim

Die U 10 des SV Sandhausen freute sich beim E2-Turnier auf der Anlage des TSV Rettigheim über den dritten Platz unter zwölf Mannschaften. Los ging es gegen die TSG Rohrbach, die mit 3:2 durch Tore von Leo Rembold und Justin Freitag geschlagen werden konntet - ein etwas mühsamer Auftakt, aber ein erfolgreicher Start ins Turnier.

Der Lokalmatador TSV Rettigheim konnte im zweiten Match mit 2:0 bezwungen werden. Marius Moritz und Leo Rembold erzielten die Treffer. Beim Spiel gegen unseren Nachbarverein, den FC Sandhausen, kam unser Team nicht über ein 0:0 hinaus. Doch Elias Machmeier, Christian Dietrich und Janis Hammel ließen andererseits in der Abwehr nichts anbrennen.

Den Einzug ins Halbfinale machte der Nachwuchs des Zweitliga-Klubs im vorletzten Spiel gegen die TuS Mingolsheim klar: 5:0 hieß es am Ende - Justin Freitag Elias Machmeier und Ben Jungbauermarkierten die Treffer. Nach dem 3:1-Sieg gegen den FC Odenheim schlugen 13 Punkte nach der Vorrunde zu Buche, so viel wie kein anderes Team im Wettbewerb.

Im Halbfinale ging es gegen den starken VfB St. Leon. Kurz vor Schluss rettete SVS-Keeper Niklas Heidinger das Unentschieden mit einer tollen Parade. Im Neun-Meter-Schießen war das VfB-Team beim 3:4 aus SVS-Sicht das glücklichere.

Im kleinen Endspiel ging es erneut gegen den FC Sandhausen. Die SVS-Jungs traten konzentriert auf, ehe ein Hattrick von Justin Freitag Platz drei besiegelte. Der SVS-Nachwuchs kam ohne Niederlage in der regulären Spielzeit und mit 19:3 Toren durchs Turnier - eine tolle Leistung, wie die Trainer befanden.

Für den SVS spielten:
Ben Jungbauer, Niklas Heidinger, Janis Hammel, Justin Freitag, Marius Moritz, Christian Dietrich, Elias Machmeier, Leonard Rembold, Fabio Matejka, und Tom Hiltawsky

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign