SV SANDHAUSEN

U19 erkämpft sich einen 3:1-Sieg

Die Mannen von Trainer Joachim Stadler und Co-Trainer Hans-Jörg Daute erkämpften sich am vergangenen Wochenende einen verdienten Sieg gegen eine kampfstarke Gästemannschaft aus Schwetzingen.

 

Mann des Tages war der bärenstarke Christoph Au, der nicht nur den Defensivverbund der U19- Mannschaft zusammen hielt, sondern dem vielmehr innerhalb nur 6 Minuten einen lupenreinen Hattrick gelang. In der 24.Minute erzielte der Fördervertragsspieler, unter den Augen des Co-Trainers der Profis Gerhard Kleppinger, einen direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern, in der 26.Minute einen schönen Kopfball nach einer Ecke und in der 28.Minute gelang ihm das dritte Tor.

Hier nahm er nach einer Flanke den Ball direkt und erzielte mit einem Volleyschuss ein sehenswertes Tor. Die Gäste aus Schwetzingen kamen durch Standardsituationen immer wieder gefährlich vor das Tor des SVS. So entstand auch kurz vor dem Halbzeittee das 3:1.

In der zweiten Hälfte konnten beide Mannschaften keine großen Akzente mehr setzen.So blieb es bei einem „zerfahrenen Spiel“ bis zum Schlusspfiff beim 3:1. Am Samstag, den 28.03.2015 spielen die U19-Junioren ihr Pokalspiel beim FC Walldorf. Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign