SV SANDHAUSEN

U19 mit erster Saisonniederlage

Am Wochenende gab es die erste Saisonniederlage unserer U19-Mannen.

Am vergangenen Wochenende kam es zum Derby Astoria Walldorf gegen des SV Sandhausen1916. Die Schützlinge von Trainer Joachim Stadler verloren das Derby in Walldorf mit 0:1. In einem mäßigen Spiel, warteten die tiefstehenden Gastgeber aus Walldorf auf Fehler von Sandhausen und nutzten diese für gefährliche Konter. So kam der Gastgeber auf die klareren Torchancen und stand in der ersten Halbzeit zwei Mal freistehend vor dem SVS-Gehäuse. Konnten diese Großchancen jedoch für sich nicht nutzen. 

In der zweiten Hälfte der Partie hatten die SVS-Schützlinge das Spiel besser in Griff und ließen keine großen Torchancen mehr zu. Nur bei Standards waren die Walldörfer noch gefährlich. Im Gegensatz dazu waren jedoch Chancen beim SVS nur Mangelware.

So entschied leider in der letzten Minute eine Unachtsamkeit der SVS-Hintermannschaft das Spiel zu Gunsten von Astoria Walldorf.

Fazit:
Da die U19 sich wenige bis gar keine echten Torchanchen erspielte oder erarbeitete, geht der Sieg für die Gastgeber - aufgrund der Einschussmöglichkeiten in der ersten Hälfte - in Ordnung.

Für den SVS spielten:

Konstantin Weis, Leon Mossmann, Michael Seidel, Christoph Au, Etienne Stadler, Nikolai Bauer, Berkay Yildiz, Valentyn Podolsy, Mahsum Altas, Tilman Schober, Paul Federolf, Dominik Stanic, Robert Endler

Am nächsten Samstag, den 25.04. trifft die U19 auf Friedrichstal. Das Heimspiel findet um 18.00 Uhr statt.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign