SV SANDHAUSEN

U19 Teil I der Vorbereitung mit Sieg abgeschlossen

Das Trainerteam um Trainer Joachim Stadler und die Co-Trainer Hans-Jörg Daute, Dustin Paczulla, Björn Kliem und Torspieltrainer Daniel Klein (ohne Foto) konnten mit der bisherigen Vorbereitung zufrieden sein.

(dp)

Am Sonntagvormittag empfing die U19 des SV Sandhausen1916 Gäste aus Hessen. Auf dem Kunstrasenplatz am SVS-Nachwuchsleistungszentrum kam es zum Duell zwischen der U19 des SV Sandhausen1916 und der U19 von Germania Schwanheim. Die Partie begann ziemlich rasch. Die Hessen überraschten den SVS früh mit Offensivaktionen, jedoch wehrten sich die Sandhäuser Jungs früh, nahmen das Zepter schließlich in die Hand. Die anwesenden Zuschauer sahen eine attraktive Nachwuchspartie. Beide Mannschaften agierten offensiv ausgerichtet, scheiterten jedoch an der Chancenauswertung, wo die nötige Konsequenz vor dem Tor bei beiden Teams fehlte.  

Filkovic mit Siegtreffer  

Belohnung für das Engagement der Sandhäuser erfolgte erst in der 46. Spielminute, quasi mit dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Christopher Hepp.

Die Vorarbeit für den ansehnlichen Treffer von Daniel Filkovic aus rund sieben Metern. leistete das Duo Noureddin Goudar und Cedric Massoth. 

Mit Beginn der zweiten Hälfte waren die Gastgeber das bestimmende Team. Die Mannschaft von Chef-Trainer Joachim Stadler und seine Co-Trainer Hans-Jörg Daute, Dustin Paczulla und Björn Kliem dominierte die Partie. Schwanheim zog sich zurück und lauerte in Hälfte zwei überwiegend auf Kontermöglichkeiten, um vor dem Gehäuse des SV Sandhausen1916 vorzudrängen.

Die Partie gegen Germania Schwanheim war für die U19 des SV Sandhausen1916 ein Abschluss der ersten Vorbereitungsphase. Das Team von Chef-Trainer Joachim Stadler erhält jetzt 10 trainingsfreie Tage, bestückt mit einem individuellen Plan für die einzelnen Spieler.

Teil II der Vorbereitung beginnt am Mittwoch, 05.08.2015, 18:30 Uhr, da empfängt der Trainerstab die Mannschaft zur Einheit.

Gleich in der ersten Woche der Vorbereitung folgt erneut ein „Doppeltest“. Am Samstag, 08.08.2015 geht es am heimischen NLZ gegen U19 Bundesligaaufsteiger SV Darmstadt 98, Anstoß 14:00 Uhr. Am Sonntag folgt ein weiterer Härtetest. In Hochstadt bei Landau (Pfalz) geht es gegen den FK Pirmasens, Anstoß 12:00 Uhr. Pirmasens verpasste den Aufstieg in die Bundesliga nur knapp, scheiterte in der Relegation gegen den SV Darmstadt 98.

Joachim Stadler mit einem Fazit zum ersten Teil der Vorbereitung:

„Unser Trainerteam kann mit dem ersten Teil der Vorbereitung ganz zufrieden sein. Die Mannschaft findet langsam zu sich und zeigt Fortschritte. Steigerungspotential ist jedoch noch genügend vorhanden.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign