SV SANDHAUSEN

Überblick: U19 startet in Aalen, U16 und U15 bei der Süddeutschen Futsalmeisterschaft

Die U19 steigt wieder in den Pflichtspielbetrieb ein, die U17 hofft auf den ersten Sieg in diesem Jahr und die U16 sowie die U15 fahren zur Süddeutschen Futsalmeisterschaft: So sind die Teams aus dem SVS-Nachwuchsbereich (Leistungs- und Aufbaubereich) am Wochenende im Einsatz.

Leistungsbereich

U19 / Oberliga Baden-Württemberg:
Das erste Pflichtspiel in diesem Jahr führt die U19 am Sonntag, den 08. März, um 13 Uhr zum VfR Aalen. Der SVS steht derzeit mit 26 Punkten auf Rang vier, der VfR liegt mit 20 Zählern auf Platz fünf. 

Für SVS-Trainer Yunus Karamanli und sein Team ist die Partie direkt eine Standortbestimmung. Bei einem Sieg verbleiben die Kurpfälzer definitiv in der Spitzengruppe der Liga, zu der noch Spitzenreiter Waldhof Mannheim, der FC-Astoria Walldorf und der SV Stuttgarter Kickers zählen.

„Wir wollen diese Teams im weiteren Saisonverlauf weiter herausfordern“, betont Karamanli, der sich mit der Vorbereitung im Winter zufrieden zeigt: „Wir konnten jedem Spieler im Kader Spielzeit geben, das Team hat sich spielerisch, aber auch mannschaftlich weiterentwickelt.“

In der kommenden Woche geht es für die U19 mit einer Englischen Woche weiter. Im BFV-Verbandspokal-Halbfinale tritt der SVS am Mittwoch, 11. März, um 19:30 Uhr beim VfB Eppingen an. Im Endspiel trifft der Sieger dann auf die TSG 1899 Hoffenheim, die sich im ersten Halbfinale gegen den Karlsruher SC mit 4:1 durchgesetzt hatte.

Das erste Heimspiel in der Liga steht für die U19 des SVS dann am Sonntag, 15. März, um 14 Uhr gegen den FV Lörrach-Brombach an.

U17 / Oberliga Baden-Württemberg:
Vom fünften auf den sechsten Platz fiel die U17 nach ihrer 1:3-Niederlage gegen den FC-Astoria Walldorf zurück, Walldorf wiederum übernahm die fünfte Position. Nun geht es für den SVS am Sonntag um 12 Uhr erneut gegen einen Tabellennachbarn. Der SV Stuttgarter Kickers II steht derzeit auf Rang sieben, hat aber wie auch das SVS-Team 23 Zähler in der Bilanz stehen. Ein wichtiges Auswärtsspiel also für den SVS, um sich weiter in der oberen Tabellenhälfte zu behaupten.

U16 / Verbandsliga:
Nicht im Feld, sondern in der Halle wird die U16 aktiv. Sie tritt am Sonntag ab 11 Uhr in der Neuen Dreifeldhalle der FT Freiburg bei der Süddeutschen Futsalmeisterschaft an. Die Gegner des SVS in der Gruppe A sind ab 11:50 der SV Fellbach und die SG Rheintal. Um im Halbfinale dabei zu sein, muss der SVS mindestens Rang zwei belegen. Die Vorschlussrunde beginnt um 13:30 Uhr, das Finale steht um 15:30 Uhr an.

Im vergangenen Jahr gewann die U16 des SVS die Süddeutsche Meisterschaf und wurde später dann Deutscher Futsalmeister.

Aufbaubereich

U15 / Oberliga Baden-Württemberg:
Auch bei der U15 ruht der Ball im Feld am Wochenende zugunsten des Futsals, das Team von Trainer Tobias Littig ist ebenfalls bei der Süddeutschen Futsalmeisterschaft in Freiburg aktiv, allerdings bereits am Samstag. Um 11 Uhr steht die Partie gegen die SF Eintracht Freiburg an, anschließend geht es um 11:50 Uhr gegen den TV Pflugfelden. Das erste Halbfinale beginnt um 13:30 Uhr, das Endspiel um 15:10.

U13 / Kreisliga Heidelberg:
Nach einem erfolgreichen Trainingslager im Saarland geht es für die U13 am Samstag um 16:45 Uhr am heimischen Hardtwald gegen die U15-Mädels der TSG Hoffenheim weiter. Beide Teams haben derzeit zehn Zähler auf dem Konto.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign