SV SANDHAUSEN

Erik Zenga bleibt beim SVS

Der SV Sandhausen und Erik Zenga setzen ihre Zusammenarbeit fort. Der Mittelfeldspieler hat seinen zum 30. Juni 2021 auslaufenden Vertrag mit dem SVS verlängert.

„Wir freuen uns, dass Erik den Weg mit uns in der kommenden Saison weitergehen wird. Es wird Eriks siebtes Vertragsjahr beim SVS sein. Er hat in dieser Zeit Höhen und Tiefen erlebt, sich nach diversen Rückschlägen aber stets zurückgekämpft und dabei auch schwere Verletzungen weggesteckt. Insbesondere in den letzten Monaten hat er unter unserem Trainerduo Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits seinen Wert für den SVS unter Beweis gestellt. Wir sind davon überzeugt, dass er auch in der kommenden Saison eine tragende Rolle am Hardtwald spielen wird“, betont Mikayil Kabaca, der Sportliche Leiter des SV Sandhausen, zur Vertragsverlängerung mit dem früheren Jugendspieler von Bayer Leverkusen.

Zenga spielt – mit der Unterbrechung einer Leihe zum Halleschen FC während der Spielzeit 2017/18 – seit der Saison 2015/16 für den SVS und steht aktuell bei 60 Pflichtspieleinsätzen für die Kurpfälzer in Liga zwei sowie im DFB-Pokal (ein Treffer). In der abgelaufenen Runde stehen 25 Einsätze in der 2. Liga sowie zwei Partien im DFB-Pokal in der persönlichen Bilanz des 28-Jährigen.

„Insbesondere im Anschluss an die 14-tägige Teamquarantäne im April hat Erik bewiesen, dass er in unserer Mannschaft eine zentrale Rolle einnehmen kann. Er war eine unserer Triebfedern im Mittelfeld und hat sehr viel Zug zum gegnerischen Tor entwickelt“, betont SVS-Coach Stefan Kulovits. Sein Trainerkollege Gerhard Kleppinger ergänzt: „Wir sehen Erik auch in der kommenden Saison in einer zentralen Position in unserer Mannschaft und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Seitdem Kleppinger und Kulovits den SVS trainieren, stand Zenga lediglich in einer von 13 Partien in der 2. Liga nicht auf dem Feld. Neunmal zählte er seit dem 25. Spieltag zur Startelf, in sechs Partien spielte er die komplette Spielzeit durch. Zenga lief dabei stets im zentralen defensiven Mittelfeld auf.

Erik Zenga betont: „Die kommende Saison in der 2. Liga wird eine große Herausforderung, mit vielen Spielen gegen namhafte Gegner. Ich kann es kaum erwarten, dass es wieder losgeht, und dass wir hoffentlich auch bald wieder vor unseren Fans im BWT-Stadion am Hardtwald spielen dürfen. Ich freue mich über die Vertragsverlängerung und möchte mich beim kompletten Trainerteam und dem ganzen Verein für das Vertrauen bedanken.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign