SV SANDHAUSEN

Faktencheck vor dem Spiel FC Erzgebirge Aue - SV Sandhausen

Am kommenden Sonntag, 12. April, 13.30 Uhr, gastiert der SV Sandhausen beim FC Erzgebirge Aue - nachfolgend ein paar Daten und Fakten:

- Erzgebirge Aue belegt derzeit mit 25 Zählern den vorletzten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga. Nach dem Unentschieden am letzten Spieltag gegen Union Berlin im heimischen Hardtwaldstadion rangiert der SV Sandhausen auf dem 13. Tabellenplatz (33 Punkte).

- Der SV Sandhausen ist in diesem Jahr auswärts noch ungeschlagen. Auf fremder Wiese verlor der SVS zuletzt am 21. Dezember 2014 beim 0:1 auf dem Betzenberg.

- In der Auswärtstabelle liegt der SV Sandhausen auf dem 9. Tabellenplatz - Der FC Erzgebirge Aue befindet sich in der Heimtabelle auf Platz 16.

- Das Hinspiel am Hardtwald endete im vergangenen Oktober mit einem 1:1-Unentschieden. Romario Kotzorg brachte die Veilchen mit 1:0 in Front, ehe Florian Hübner per Kopf den Ausgleich markierte.

- Am Sonntag treffen die beiden Mannschaften der kleinsten Zweitliga-Standorte aufeinander. Aue hat mit rund 16.600 Einwohnern nur etwas mehr als die Gemeinde Sandhausen mit seinen 14.500 Einwohnern.

 

- Beim SV Sandhausen sind derzeit Timo Achenbach, René Gartler und Aziz Bouhaddouz mit vier gelben Karten vorbelastet, Stefan Kulovits mit neun. Eine Gelbsperre droht auf Auer Seite Patrick Schönfeld.

 

- Benjamin Brand (Gerolzhofen) ist der Schiedsrichter, der die Begegnung im Erzgebirge am Sonntag leiten wird. Als Assistenten werden ihm Eduard Beitinger (Regensburg) und Florian Badstübner (Windsbach) zur Seite stehen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign