SV SANDHAUSEN

Faktencheck vor dem Spiel SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin

Am Ostersonntag um 13.30 Uhr gastiert Union Berlin im Hardtwaldstadion des SV Sandhausen - ein paar Daten und Fakten:

- Union Berlin belegt derzeit mit 34 Zählern den 12. Tabellenplatz und liegt somit genau einen Platz vor dem SVS (32 Punkte). Mit einem Sieg kann der SV Sandhausen an Union Berlin in der Tabelle vorbeiziehen.

- In der Auswärtstabelle liegt Union Berlin auf dem 15. Tabellenplatz - Der SVS befindet sich in der Heimtabelle auf Platz 13. Mit vier Heimsiegen, fünf Remis und vier Niederlagen hat die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz eine ausgeglichene Bilanz im heimischen Hardtwald.

- Der Top-Torjäger der Eisernen ist der 24-Jährige Sebastian Polter mit zehn Toren in der laufenden Saison. Beim SV Sandhausen erzielte Andrew Wooten bisher acht, Aziz Bouhaddouz folgt mit fünf Treffern auf Platz zwei der internen Torschützenliste.

- Das Hinspiel in der Hauptstadt endete im vergangenen Oktober mit einem 3:1-Erfolg für Union Berlin. Das letzte Heimspiel gegen Union Berlin vor fast genau einem Jahr (25.03.2014) entschied der SV Sandhausen in einer offenen Partie mit 2:1 für sich.

- Schlussspurt: Nach der Länderspielpause biegt die 2. Bundesliga auf die Schlussgerade ein. Inklusive des Spiels gegen Union Berlin stehen noch acht wichtige Begegnung für den SVS an, in denen der vorzeitige Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht werden soll.

- Daniel Schulz und Marc Pfertzel liefen bereits im Trikot des heutigen Gegners auf. Schulz spielte in seiner Jugend bei Union Berlin und wechselte anschließend zu den Profis. Seit dem Jahr 2010 trägt Daniel Schulz das schwarz-weiße Trikot des SV Sandhausen. Pfertzel spielte von 2011 bis 2014 für die Eisernen, bevor er im vergangenen Sommer an den Hardtwald wechselte.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign