SV SANDHAUSEN

Grosse Spende der Familien Kister und Contento geht an den Stadtjugendring Weinheim

Profis des SV Sandhausen machen mittellosen Familien mit Spielsachen und Kinderkleidung eine Freude

Kuscheltiere und Actionfiguren lassen Kinderherzen höherschlagen. Und nicht nur diese. Als Tim Kister und Diego Contento, die beiden Profis des SV Sandhausen, an einem Dienstagnachmittag im BWT-Stadion am Hardtwald eine Mickey Mouse und einen Superhelden aus Plastik in Händen halten, strahlen auch sie vor Freude. Sie fühlen sich in diesem Moment an die eigenen Kindertage zurückerinnert.

Gleichwohl: Nicht jedes Kind beziehungsweise jede Familie kann es sich leisten, den Jüngsten Spielsachen wie diese zu kaufen. Weil dazu vielerorts die finanziellen Möglichkeiten fehlen. Eine traurige Realität.

Um zumindest einigen Kindern in der Region aus Familien mit begrenzten finanziellen Mitteln eine Freude zu machen, haben die SVS-Profis Contento und Kister nun gemeinsam mit ihren Ehefrauen Jessica Contento und Yvonne Schröder-Kister dem Stadtjugendring Weinheim e.V. eine Sachspende übergeben, die die Mitarbeiter Stadtjugendrings ein Stück weit sprachlos machte – im positiven Sinn. Denn Nico Gaber und Abu Bajala vom Stadtjugendring ließen am Rande der Übergabe keinen Zweifel aufkommen: „Eine derart große Sachspende haben wir noch nie entgegengenommen.“

Mehrere Säcke und Taschen vollgepackt mit Spielsachen, Gesellschaftsspielen, aber beispielsweise auch Kinderkleidung, überließen die Contentos und Kisters dem Stadtjugendring Weinheim. Verbunden mit einem Auftrag: Der Verein, der sich als Zusammenschluss von mehr als 20 Mitgliedsverbänden für nachhaltige Jugendarbeit einsetzt, soll die Spielsachen Familien zuführen, denen die nötigen finanziellen Mittel hierfür fehlen. Eine Aufgabe, die der Stadtjugendring sehr gerne übernimmt. 

„Der Kontakt lief über den SV Sandhausen beziehungsweise über die beiden Familien Contento und Kister selbst. Die Familien sind auf uns zugekommen“, verriet Abu Bajala am Rande der Spendenübergabe. Er ergänzte: „Mit dem SVS stehen wir schon länger in gutem Kontakt, auch im Zusammenhang anderer Aktionen, beispielsweise, als es in der Vergangenheit um Eintrittskarten für Menschen ging, die sich einen Stadionbesuch nicht leisten könnten.“

„Wir freuen uns wirklich sehr über die vielen Spielsachen und die Kleidung. Es gibt mehrere Standorte, an denen wir diese Dinge in Weinheim oder Umgebung benötigen können“, ergänzte Nico Gaber, kurz bevor er die vielen gespendeten Spielsachen und die Anziehsachen in einen Sprinter verlud.

Auch die Mickey Mouse und der Actionheld, die beiden Favoriten von Tim Kister und Diego Contento an diesem Nachmittag, waren zu diesem Zeitpunkt bereits verstaut. Sie sollen nun andernorts Kinderherzen höherschlagen lassen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign