SV SANDHAUSEN

NLZ-Talente dürfen sich im Training der SVS-Profis beweisen

Aktuell komplettieren einige Talente aus dem Nachwuchsleistungszentrum des SV Sandhausen die Trainingsgruppe der SVS-Zweitligaprofis, in der vier Akteure (Nikolas Nartey, Besar Halimi, Stefanos Kapino, Aleksandr Zhirov) aufgrund von Länderspielabstellungen derzeit fehlen.

Bereits am Montag waren Innenverteidiger Laurin Curda (U23), der defensive Mittelfeldspieler Shpetim Xhaka, der offensive Mittelfeldakteur Christian Schmidt und Torhüter Felix Lutz (alle U19) bei der Einheit mit dabei. Seit Dienstag mischt auch Eren Aygün (U23, zentrales Mittelfeld) in den Einheiten der Profis mit.

Joachim Stadler, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des SV Sandhausen, betont: „Die Jungs freuen sich riesig über das Training. Natürlich ist es nach einer Phase, in der sie nur die Möglichkeit hatten, individuell im Freien oder zu Hause zu trainieren, schwer, direkt ins Mannschaftstraining der Profis einzusteigen. Man sieht jedoch, dass sie zu Hause fleißig trainieren und ihr Programm absolvieren. Auch in einer solchen Situation muss man auf den Punkt fit und bereit sein, wenn sich die Chance bietet.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign