SV SANDHAUSEN

SVS international: Halimi trifft zweimal, Nartey bei U21-EM in der K.o.-Runde

Vier Akteure des SVS waren zuletzt mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs und aktiv. Wir fassen die Ergebnisse zusammen.

Halimi trifft gegen Litauen und Spanien

Besar Halimi demonstrierte bei seinen Einsätzen mit der Auswahl des Kosovo in dieser und der vergangenen Woche seine Abschlussqualitäten. Zwei Treffer gelangen dem Mittelfeldspieler in drei Einsätzen. Er steht nun bei insgesamt drei Torerfolgen im Trikot seiner Nationalmannschaft bei 25 Einsätzen.

Am Mittwoch, den 24. März, gewannen die Kosovaren ein Testspiel gegen Litauen mit 4:0 (1:0). Nach seiner Einwechselung in der 46. Minute sorgte Halimi in der Schlussphase für den 4:0-Endstand (79.).

Mit seiner Leistung empfahl er sich für einen Platz in der Startelf in den anschließenden Partien in der WM-Qualifikationsgruppe B zu Hause gegen Schweden (28. März) und in Spanien (31. März). Den Skandinaviern unterlag der Kosovo mit 0:3 (0:2). Gegen Spanien konnte das Team die Partie etwas ausgeglichener gestalten – auch dank Halimi. Aus großer Distanz – er überwand den herausgeeilten spanischen Torhüter Unai Simón fast von der Mittellinie – verkürzte „Bessi“ in der 70. Minute auf 1:2. Die Überraschung blieb im Anschluss allerdings aus, die favorisierten Spanier entschieden das Spiel mit dem 3:1 in 75. Minute. Für Halimi bleibt eine persönlich ordentliche Ausbeute haften.

Zhirov und Kapino mit Russland und Griechenland unterwegs

Auch Aleksandr Zhirov (Russland) und Stefanos Kapino (Griechenland) waren mit ihren jeweiligen A-Nationalteams unterwegs.

Zhirov stand im WM-Qualifikationsspiel am 27. März gegen Slowenien im Kader der "Sbornaja", wurde beim 2:1-Erfolg allerdings nicht eingewechselt.

Kapino, der erstmals seit dem Jahr 2017 wieder in die griechische Auswahl berufen worden war, erlebte die Unentschieden in der WM-Qualifikation (Gruppe B) gegen Spanien (1:1, 25. März) und Georgien (1:1, 31. März) ebenso als Ersatztorhüter mit wie den 2:1-Tespielerfolg über Honduras am 28. März.

Dänemark trumpft bei U21-EM auf und trifft im Viertelfinale auf Deutschland, Nartey spielt zweimal durch

Mit der dänischen U21-Nationalmannschaft war Nikolas Nartey bei der Europameisterschaft in Ungarn und Slowenien im Einsatz. Die EM wird aufgrund der Corona-Pandemie in zwei Abschnitten ausgespielt, die Gruppenphase wurde am gestrigen Mittwoch abgeschlossen, die K.o.- Runde folgt ab dem 31. Mai.

Dann werden auch die Dänen um Nartey wieder mit von der Partie sein, nachdem sie sich in ihrer Vorrundengruppe C komplett schadlos gehalten haben und mit drei Siegen aus drei Partien weitergekommen sind.

Nartey stand sowohl im ersten Gruppenspiel gegen Frankreich (1:0) am 25. März als auch zum Abschluss gegen Russland (3:0) am 31. März über die komplette Spielzeit auf dem Platz. Im zweiten Gruppenspiel gegen Island (2:0) hatte er auf der Bank gesessen.

Übrigens: Im Viertelfinale am Montag, den 31. Mai, treffen die Dänen auf die deutsche U21-Nationalmannschaft.

Zhirov seit Montag wieder im SVS-Training, Nartey und Co. steigen am Freitag ein

Während Aleks Zhirov bereits zu Beginn der aktuellen Woche an den Hardtwald zurückgekehrt ist und seit Montag auch wieder auf dem Trainingsplatz steht, werden Nartey, Kapino und Halimi am morgigen Freitag das Mannschaftstraining beim SVS wieder aufnehmen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign