SV SANDHAUSEN

Zum achten Mal zu Gast: Fussballschule macht Station bei der DJK Unterbalbach

Bereits zum achten Mal gastierte die Fußballschule des SV Sandhausen bei der DJK Unterbalbach.

„Die Kooperation mit der DJK Unterbalbach ist etwas ganz Besonderes für uns, trotz der Entfernung. Ein großes Dankeschön an den Verein, vor allem aber an Andreas Schneider. Wir fühlen uns sehr wohl und der Verein ist fester Bestandteil unserer Fußballschule“, sagte Frank Löning nach dem Ausflug in den Main-Tauber-Kreis.

Seit dem Jahr 2013 und dem Bestehen der SVS-Fußballschule hat sich die Fahrt ins schöne Unterbalbach bei Lauda-Königshofen gegen Ende der Sommerferien zu einer Tradition entwickelt. Die beiden Camp-Tage wurden auch diesmal im Vorfeld wieder bestens durchgeplant, sodass es für die Fußballschule wieder eine große Freude war, mit den 32 Kids das Training auf der Sportanlage des DJK durchzuführen.

Wie bei fast allen Camps hatte sich der Wettergott als Fans des SVS erwiesen und schenkte der Fußballschule wieder großartige Bedingungen für das Training mit den Kindern. Das Stationstraining mit den Trainingsschwerpunkten bereitete allen Kindern viel Freude, erst recht, als nach dem Mittagessen nur noch Spielformen und Turniere auf dem Plan standen.

„Nicht nur die strahlenden Kinderaugen, sondern auch die freudigen Blicke der Eltern über die Wiederaufnahme des runden Leders gaben uns ein positives Feedback“, betonte Camp-Trainer Jonathan Zimmer.

Das Mittagessen fand unter Beachtung des Hygienekonzepts in der neuen Gaststätte „Carellas Ristorante da Filippo“ statt. Emre Büyükakpinar, Trainer der SVS-Fußballschule, fügte hinzu „Auch an dieser Stelle dürfen wir die Kinder loben, die nicht nur während des Trainings die Regeln beachteten, sondern gerade im Umgang mit der aktuellen Corona-Situation sehr gewissenhaft und umsichtig waren.“

Am Abschlusstag gab es dann noch eine Videobotschaft von Cheftrainer Uwe Koschinat sowie von Denis Linsmayer – bekanntermaßen können die Profis aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht wie ansonsten üblich an den Camps teilnehmen.

Wie an jedem Standort musste unter Mithilfe der Kinder zum Abschluss das gesamte Trainingsmaterial in das Fahrzeug der Fußballschule verstaut werden, bevor es dann Geschenke für alle Teilnehmer gab.

"Haltet Abstand und passt aufeinander auf“, betonte Carmen Bhatia, Organisatorische Leiterin der SVS-Fußballschule, zum Abschluss.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign