SV SANDHAUSEN

Fanausschuss

Fanausschuss

Am 10.12.2015 wurde der Fanausschuss, ist von der DFL vorgegeben, bei einem Treffen der Fanclubvorsitzenden gebildet. In diesen Ausschuss wurden 6 Vertreter verschiedener Fanclubs gewählt, Rosi Andl, Timo Witte, Angus Schöner, Marvin Hoffmann, Henry Huber und Stefan Schwöbel , sowie zusätzlich noch Andreas Zesewitz.

Als Vertreter des Vereins, Alfred Hack (Vorstand), Thomas Machmeier (Vorstand), Michael Müller (Sicherheitsbeauftragter), Stefan Allgeier (Fanbeauftragter) und Achim Mouhlen (Fanbeauftragter).

Zweck und Aufgaben vom Fanausschuss

"Der Fan-Ausschuss berät den Vorstand in allen wichtigen Fanangelegenheiten und fungiert als repräsentatives Bindeglied zwischen den einzelnen Fan-Gruppen und dem Vorstand. Zielsetzung ist die Aufrechterhaltung eines dauerhaften und partnerschaftlichen Dialogs zwischen der Vereinsführung und der gesamten Fanbasis. Hierdurch soll unter Berücksichtigung der Tradition des Vereins eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung des SV 1916 Sandhausen in dem sich ständig wandelnden Wirtschaftsbereich Profifußball sichergestellt werden. Der Fan-Ausschuss und jedes einzelne Mitglied des Fan-Ausschusses bekennen sich zu diesen Zielen."

Die Treffen vom Fanausschuss finden mindestens einmal im Vierteljahr statt.

Das erste Treffen fand am 30.1.2015 statt, hierzu nachfolgend das Protokoll.

 

Treffen des Fanausschusses am Freitag, den 30. Januar 2015 ab 19.30 Uhr

Anwesend waren 12 Personen

Die Sitzung leitete der Fanbeauftragte Stefan Allgeier.

 

Folgende Punkte wurden besprochen bzw. entschieden:

·         Der VfB Stuttgart hat eine sehr gelungene Beschreibung der Aufgaben und Pflichten eines Fanausschusses auf seiner Homepage. Stefan wird anfragen, ob wir diesen Text für unsere Homepage übernehmen dürfen.

 

·         Mit Marco Thiede wurde das derzeitige Verhältnis zwischen Mannschaft und Fans diskutiert.

 

 

Durch den A2 Block ist eine relativ große räumliche Distanz zwischen Mannschaft und Fans auf A3

 

Das Publikum zeigt relativ schnell seinen Unmut, sei es durch Pfiffe oder Beschimpfungen (die auf dem Platz sehr deutlich zu hören sind). Die Mannschaft wird bei schlechtem Spielverlauf dadurch eher noch mehr verunsichert.

 

Vorschläge:

Einen guten Anfang hat die Mannschaft mit dem gerahmten Trikot gemacht. Den Leitspruch „Wir für euch und ihr für uns“ sollten wir alle befolgen.
Die Spieler sollten die Fans (evtl. nach dem Aufwärmen) kurz durch Winken o.ä. begrüßen.

Auch wenn es nicht so gut läuft, sollten die Fans die Mannschaft anfeuern.

Nach einem Sieg sollte wieder die „Humba“ eingeführt werden. Gemeinsam feiert es sich einfach schöner.

 

·         Derzeit wird auf A2, A3 und A4 die Zutrittsberechtigung anhand der Eintrittskarte kontrolliert. Da A2 der preiswerteste Block ist, sollte dort die Kontrolle entfallen.

 

·         Bisher galt die Sonderregelung, dass problemlos zwischen A3 und A4 gewechselt werden kann. Für das Spiel gegen den Karlsruher SC wird diese Regelung nochmals überdacht, da dieses Spiel nahezu ausverkauft sein dürfte.

 

·         Das Vorsängerpodest wird umgebaut. Neuer Standort:   

 

Im A 4 Block, vom Spielfeld aus gesehen halbrechts unten, ab der 3. Stufe

 

·         Für das Spiel gegen den KSC bekommen wir von Session 4 Lautsprecher.

 

·         Unser Verstärker muss im Trockenen stehen. Der benötigte Schrank hat eine Lieferzeit von 4 bis 6 Wochen

 

·         Die gesamte Lautsprecheranlage muss im Notfall abschaltbar sein, damit Stadiondurchsagen auch gehört werden können. Alfred Hack kümmert sich darum.

 

 

·         Die Zusammenarbeit des Vereins mit der Polizei hat sich in den letzten Monaten verbessert. Es wurde vorgeschlagen, zum nächsten Fantreffen zwei Polizisten einzuladen, um vielleicht auch das Verhältnis zwischen Fans und Polizei zu verbessern. Herr Müller betonte ausdrücklich, dass ihm immer wieder bescheinigt wird, dass die Sandhäuser Fans deutschlandweit für ihr gutes Verhalten gelobt werden.

 

·         Was das Maskottchen betrifft, das es evtl. zur neuen Runde geben soll, hat der Verein derzeit 3 Vorschläge in der engeren Auswahl: Die Fan-Szene lehnt überwiegend das Maskottchen ab, „es ist künstlich und passt nicht zu uns“. Herr Hack wird dies an die Vereinsführung weiterleiten.

 

·         Es gibt ein Gremium, das sich um Stadionverbote kümmert. Dazu gehören der Fanbeauftragte Stefan Allgeier, das Vorstandsmitglied Alfred Hack und der Rechtsanwalt Michael Sieh.

 

·         Die neue SV Homepage soll voraussichtlich in der 6. KW 2015 online gehen. Hier sollen unter anderem auch wieder Pressekonferenzen abrufbar sein.

 

·         Am 06. Juni 2015 findet in Essen der Sky Fan Cup statt. Eingeladen sind bis zu 10 Spieler (nicht aus dem aktiven Kader), 1 Trainer sowie der Fanbeauftragte. Stefan wird die Fanclubs gesondert anschreiben.

 

·         Am 05. Und 06. März 2015 findet in Frankfurt eine deutsch/französische Zukunfts-Werkstatt statt. In dieser soll eine Annäherung zwischen Polizei und Fans erarbeitet werden. Es werden der Fanbeauftragte sowie 2 Fans eingeladen.

 

·          

·         Stefan sammelt Anregungen und Kritiken am Catering. Diese wird er Herrn Salazar weitergeben. Eventuell soll dann zum nächsten Treffen Herr Salazar eingeladen werden.

 

·         Der Fanausschuss sollte um ein weiteres Mitglied aus der Vorstandschaft erweitert werden. Vorgeschlagen wurden Harry Zimmermann bzw. Thomas Machmeier.   Alfred Hack wird sich darum kümmern.

 

·         Die DFL legt fest, welche Spiele als „Risikospiele“ eingestuft werden. Demnach hätten wir in dieser Saison sechs solcher Heimspiele. Alfred Hack hat dieser Einstufung widersprochen, d.h. wir haben in Sandhausen kein Risikospiel in dieser Saison.

 

·         Die Blockade würde gerne unter dem A4 Block einen festen Infostand zur Verteilung ihres „Stadionblättels“ bzw. für Infomaterial einrichten. Alfred Hack wird abklären, ob dies genehmigt werden kann.

 

·         Zum 100-jährigen Jubiläum des SV Sandhausen wurde ein Gremium gegründet, das Ideen sammelt. Voraussichtlich soll jeden Monat eine spezielle Veranstaltung stattfinden. Das Konzept für dieses Jubiläum wurde mit der Gemeindeverwaltung und auch Bürgermeister Kletti abgestimmt.

 

·         Das nächste Treffen des Fanausschusses soll am Freitag, den 27. März 2015 stattfinden

 

Ende der Sitzung gegen 21.00 Uhr

Stefan, Fb

 

 

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign