SV SANDHAUSEN

step kickt!: Hardi begeistert Schülerinnen und Schüler mit überraschendem Besuch

Kuscheliger Besuch in der Geschwister-Scholl-Schule St. Ilgen: Hardi, das Maskottchen des SVS, machte sich vor Ort ein Bild von den Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler, die aktuell in Kooperation mit dem SVS an step kickt! teilnehmen – einem Projekt von DFL-Stiftung und Cleven-Stiftung, das junge Menschen dazu animiert, aktiv zu sein und Bewegung als grundsätzliches Element im Alltag zu etablieren.

Die Schülerinnen und Schüler aus der dritten Klasse trauten ihren Augen nicht, als sie am Mittwoch kurz vor dem Ende ihrer letzten Stunde gegen 11:50 Uhr auf den Schulhof blickten: Dort hatte sich doch tatsächlich der SVS-Frechdachs ein Plätzchen gesucht und bereitgemacht, mit ihnen einen aktiven Start ins verlängerte Wochenende hinzulegen.

Gesagt, getan: Schon kurz darauf tollten die Schülerinnen und Schüler mit Hardi herum – ganz im Sinne des step-kickt!-Projekts, an dem insgesamt 174 Kinder der Geschwister-Scholl-Schule derzeit teilnehmen.

Bei step kickt! geht es darum, so viele Schritte wie möglich zu sammeln, um im Wettstreit mit weiteren Schulen bzw. Vereinen aus der Bundesliga und 2. Liga gut abzuschneiden. Die Schritte werden mithilfe eines Fitness-Trackers gespeichert. Die Bewegung steht also im Mittelpunkt. Und die Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule, die in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem SVS daran teilnehmen (2020 musste step kickt! aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen), nehmen ihren Auftrag ernst.

Videobotschaft von Kevin Behrens

Das freut auch Kevin Behrens. Der Angreifer begleitet das Projekt vonseiten des SVS als Pate und gibt den Schülerinnen und Schülern mit verschiedenen Challenges regelmäßig Anreize, um in Bewegung zu bleiben. Am Mittwoch wandte sich Behrens in einer weiteren Videobotschaft an die Kinder und teilte ihnen eine Zusatzaufgabe für den anstehenden Feiertag mit: „Wie wäre es mit einem einstündigen Spaziergang, etwa mit der Familie oder dem Hund?“

Behrens brachte zudem sein Bedauern zum Ausdruck, aufgrund der Pandemie derzeit nicht persönlich in der Schule vorbeischauen zu können: „Ich habe euch aber einen passenden Ersatzmann geschickt.“ Gemeint war natürlich Hardi, mit dem sich die Schülerinnen und Schüler kurz darauf auch zum Erinnerungsfoto aufstellten, das auch einige Pressevertreter ablichteten.

„Für die Kinder war der Besuch von Hardi ein sehr schönes Erlebnis“, betonte Simone Friedrich, Lehrerin an der Geschwister-Scholl-Schule und zugleich step-kickt!-Projektkoordinatorin der Schule. „Die Schülerinnen und Schüler haben sich das verdient, denn sie sind motiviert, nehmen das Projekt sehr ernst und haben gleichzeitig Spaß dabei. Wir freuen uns darüber, dass wir in diesem Jahr dabei sein können, nachdem step kickt! im vergangenen Jahr noch kurzfristig ausgefallen war.“

Es bleibt abzuwarten, welche Aktionen für die fleißigen Schülerinnen und Schüler in den kommenden Wochen im Rahmen von step kickt! noch möglich sein werden. Der SVS-Frechdachs ist dann sicherlich auch wieder mit von der Partie.  

Alle weiteren Informationen zu step kickt! gibt es hier - https://www.step-kickt.de/sv-sandhausen

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign