SV SANDHAUSEN

Die Top-Facts zum Spiel SV Sandhausen gegen SV Darmstadt 98

Am Samstag, den 19.09., empfängt der SVS um 13 Uhr im BWT-Stadion am Hardtwald den SV Darmstadt 98. Wir liefern euch die Top-Facts zur Partie.

Bilanz in der 2. Bundesliga ist fast ausgeglichen

Acht Spiele haben der SV Sandhausen und der SV Darmstadt 98 bisher in der 2. Bundesliga gegeneinander bestritten. Die Bilanz ist nahezu ausgeglichen: Zwei Siegen des SVS stehen drei Erfolge der „Lilien“ gegenüber, hinzu kommen drei Unentschieden. Die Kurpfälzer verloren direkt ihre ersten beiden Zweitliga-Duelle gegen die Darmstädter in der Saison 2014/15, in der die Hessen den Aufstieg in die Bundesliga packten, mit 0:1 und 1:2. Danach blieb der SVS fünf Partien gegen Darmstadt 98 ungeschlagen, ehe es in der Rückrunde der Saison 2019/20 eine 0:1-Niederlage setzte.

Der SVS ist länger am Stück in Liga zwei vertreten als der SVD

Was die Zugehörigkeit zu Liga zwei betrifft, liegt der SV Darmstadt 98 mit 21 absolvierten Spielzeiten vor dem SVS. In einer Teilkategorie überflügelt der SVS den SVD: Die Sandhäuser gehen in ihre neunte Saison am Stück in Liga zwei - nur der VfL Bochum (seit 2010) und der FC St. Pauli (seit 2011) gehören noch länger der 2. Liga an. Darmstadt 98 spielt seit dem Abstieg aus der Bundesliga im Sommer 2017 wieder zweitklassig, also nun in der vierten Saison in Serie.

Wenige Treffer in den jüngsten Duellen

In den jüngsten Duellen zwischen dem SV Sandhausen und dem SV Darmstadt 98 hatten es die Offensivreihen beider Seiten durchaus schwer. So erzielten sowohl die Kurpfälzer als auch die Hessen in den vergangenen fünf Partien jeweils höchstens einen Treffer. Da in diesem Zeitraum keine Begegnung torlos endete, lautete das Endergebnis stets 1:0, 0:1 oder 1:1. Passenderweise gewannen die Sandhäuser in der vergangenen Saison ihr Heimspiel mit 1:0, während die „Lilien“ am Böllenfalltor ebenfalls mit 1:0 die Oberhand behielten.

Zwei Ex-„Lilien“ im SVS-Kader

Zwei Akteure aus dem Kader des SVS haben bereits das Trikot der „Lilien“ getragen. Julius Biada kam in den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 in 22 Pflichtspielen für den SV Darmstadt 98 zum Einsatz und erzielte einen Treffer. Er feierte mit den Hessen 2014 den Aufstieg in die 2. Liga. Besar Halimi lief zwischen 2007 und 2009 in der Jugend der Darmstädter auf. Auf der Gegenseite hütet in Marcel
Schuhen die frühere Nummer eins des SVS das „Lilien“-Tor.

Linsmayer knapp vor Holland

Insgesamt hat es bisher acht Duelle zwischen dem SVS und den Darmstädtern in Liga zwei gegeben. Ein Akteur auf Seiten der Kurpfälzer war immer mit von der Partie. Denis Linsmayer lief in allen acht Spielen auf. Linsmayer steht seit 2013 beim SVS unter Vertrag. Auch die Darmstädter haben einen Dauerbrenner in ihren Reihen. Kapitän Fabian Holland schloss sich zur Saison 2014/15, also nach dem Aufstieg aus der 3. Liga, den Hessen an. Er verpasste seitdem lediglich ein Duell mit dem SVS, steht folglich bei sieben Auftritten gegen die Schwarz-Weißen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign