SV SANDHAUSEN

Blitzstart reicht nicht zur Überraschung: U15 verliert beim VfB Stuttgart

NLZ-Spiel der Woche: Am Ende heißt es 2:5 aus Sicht der SVS-C-Junioren

Die C-Junioren des SV Sandhausen mussten am zweiten Spieltag ihre erste Saisonniederlage in der Regionalliga Süd hinnehmen. Beim VfB Stuttgart unterlag das Team von Trainer Tobias Littig mit 2:5 (1:3).

Dabei war der SVS, der in der Woche zuvor 1:1 gegen Darmstadt 98 gespielt hatte, hochmotiviert in die Partie und bereits nach vier Minuten in Führung gegangen: Fabio Imbormone spielte Berke Sanlitürk frei, der den Ball eiskalt zum 1:0 verwertete und die Kurpfälzer auf eine Überraschung hoffen ließ.

Die Freude über die Führung hielt allerdings nur kurz an. In der achten Minute glich der VfB nach einem individuellen Fehler in der SVS-Hintermannschaft durch Klickovic zum 1:1 aus. Anschließend zeigte sich die individuelle Klasse der Stuttgarter, die durch Duma per Schuss aus 16 Metern nach einem Eckball auf 2:1 erhöhten (17.) und durch Jakobs abermals nach einer Ecke noch vor der Pause auf 3:1 stellten.

Im zweiten Spielabschnitt war der SVS darauf bedacht, Ruhe und Stabilität in sein Spiel zu bringen. Die Stuttgarter kamen nur noch zu wenigen Torgelegenheiten aus dem Spiel heraus, schraubten das Ergebnis allerdings durch zwei Foulelfmeter auf 5:1 in die Höhe. Janjic (51.) und Duma (56.) verwandelten jeweils sicher vom Punkt. Der Schlusspunkt blieb dem SVS vorbehalten. Nach einem Eckball von Jayden Littig verkürzte erneut Berke Sanlitürk per Kopf auf 2:5.

SVS-Trainer Tobias Littig zog nach dem Spiel ein gemischtes Fazit: „Wir sind heute auf einen Gegner mit einer sehr hohen individuellen Qualität getroffen, die wir über weite Strecken des Spiels auch zu spüren bekommen haben. Wir haben in vielen Phasen gut mitgehalten, darauf können wir aufbauen. Leider konnten wir die Führung zu Beginn des Spiels nicht länger aufrechterhalten.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign