SV SANDHAUSEN

Überblick von der U14 bis zur U12: D-Junioren feiern Kantersieg im Kreispokal

Auch die U14 und die U12 des SVS sind mittlerweile in den Pflichtspielbetrieb gestartet. Für die Sandhäuser D-Junioren gab es im Kreispokal einen Kantersieg zu bejubeln.

U14 / C-Junioren, Verbandsliga Nordbaden 

SV Sandhausen II – SpVgg Durlach-Aue U15 1:1 (1:0)

„Wir wollten den Schwung aus dem Pokal mitnehmen und etwas Zählbares holen“, fasste Trainer Emre Büyükakpinar das Ziel der U14 vor dem Ligaauftakt zusammen. Unter der Woche hatten die Jungs vom Hardtwald einen großen Kreispokalfight bei der SpVgg Neckarelz geliefert und sich am Ende mit 2:1 durchgesetzt - die Tore erzielten Oliver Kaltschmitt und Mathis N’kouna. Am Samstag wartete mit der U15 der SpVgg Durlach-Aue dann erneut ein körperlich starker und gut organisierter Gegner auf den SVS.

Die Partie wurde zu einem Geduldsspiel für die Schwarz-Weißen, die zunächst mehr Spielanteile hatten, dabei aber nur wenige Torchancen kreieren konnten. Nach einer halben Stunde sorgte Mathis N’kouna aus 15 Metern dann allerdings für die ersehnte Führung der Sandhäuser.

In der zweiten Halbzeit standen die Gäste aus Durlach höher, setzten die Verteidiger früher unter Druck und sorgten so für ein offeneres Spiel. Dennoch zeigte der SVS weiterhin eine sehr reife Spielanlage und Ruhe am Ball, versäumte es allerdings, das 2:0 nachzulegen. Fünf Minuten vor dem Ende sollte sich die mangelnde Konsequenz rächen: Nach einem Freistoß aus halblinker Position kamen die Gäste zum glücklichen Ausgleich. In der hektischen Schlussphase mussten die Schwarz-Weißen dann auch noch einen Platzverweis hinnehmen.

„Das späte Gegentor ist für uns natürlich sehr ärgerlich. Gleichwohl ist es für unsere Jungs eine wichtige Erfahrung, dass in der Verbandsliga jeder Fehler bestraft werden kann und wir bis zur letzten Minute der Nachspielzeit hochkonzentriert bleiben müssen“, so Büyükakpinar. Besser machen möchte es die U14 am kommenden Samstag beim SV Schwetzingen.

U12 / D-Junioren, Kreispokal

TSG Pfaffengrund II – SV Sandhausen 0:23 (0:11)

Von Beginn an waren die U12-Junioren des SVS überlegen und erzielten in regelmäßigen Abständen die Tore. Hierbei tat sich vor allem Elian Kubach mit einem Hattrick hervor (3., 6. und 8. Spielminute).

Auch im zweiten Spielabschnitt hielten die Sandhäuser das Tempo hoch und konnten das Ergebnis weiter ausbauen. Auch in dieser Halbzeit konnte sich ein Spieler mit einem weiteren Hattrick auszeichnen: Ilyas Bousfiha (37., 41., 44. Spielminute).

SVS-Coach Patrick Molle konstatierte: „Kompliment an beide Mannschaften. Trotz des ersichtlichen Leistungsunterschieds verlief das Spiel immer fair und sportlich. Wir freuen uns über einen gelungenen Pflichtspielauftakt und möchten nun am kommenden Wochenende auch in der Liga und der Sonderspielrunde positiv starten.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign