SV SANDHAUSEN

Rückstand wettgemacht: U17 feiert 4:1-Sieg über die TSG Hoffenheim II

Im Verfolgerduell der Oberliga der B-Junioren gelang dem SVS ein wichtiger Sieg gegen die TSG Hoffenheim II. Am Ende hieß es in unserem NLZ-Spiel der Woche 4:1 (0:1) für den SVS.

Die Mannschaft von Trainer Andre Philipp ging hochmotiviert in die Partie, setzte den Gegner früh unter Druck und hätte bei einer besseren Chancenverwertung bereits in Halbzeit eins Tore erzielen können. Nach einem Eckball ging dann allerdings die TSG durch einen Kopfball von Gabriel in Führung (14.).

Im zweiten Spielabschnitt sollte sich das Blatt zu Gunsten des SVS drehen. Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff war es Nestoras Nwoye mit einem strammen Rechtsschuss, der dem SVS den Ausgleich einbrachte. Die Gastgeber ließen nicht locker, drängten die Gäste in deren Hälfte zurück und gewannen nahezu jeden Zweikampf. 51 Minuten waren gespielt, als Phillip Lambert seine Farben mit einem herrlichen Heber belohnte.

Auch im Anschluss war der SVS keinesfalls satt. Vincent Hofer war es, der mit einem Doppelpack zum 3:1 und 4:1 endgültig den Deckel auf das Spiel schraubte.

Trainer Andre Philipp zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Ein großes Lob an das Team! Wir haben heute gewiss nicht die Sterne vom Himmel gespielt, dafür war es eine sehr clevere und reife Leistung unserer Mannschaft gegen einen spielstarken Gegner. Die Intensität war nach den ersten 25 Minuten herausragend und sicherlich einer der Schlüssel zum Erfolg.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign