SV SANDHAUSEN

Später Ausgleich sichert der U15 einen Zähler zum Saisonauftakt

NLZ-Spiel der Woche: SVS spielt in der C-Junioren-Regionalliga 1:1 gegen Darmstadt 98

Ein später Treffer sicherte den C-Junioren des SV Sandhausen am 1. Spieltag der Saison 2021/22 in der Regionalliga Süd einen Zähler. Letztlich stand für den Aufsteiger gegen den SV Darmstadt 98 ein 1:1 (0:1)-Unentschieden.

„Am Ende war es ein glücklicher Ausgleich für unser Team, aber was den Spielverlauf betrifft, ist der Punkt für uns absolut verdient“, betonte SVS-Coach Tobias Littig nach der Partie. Er ergänzte: „Wir sind zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft. Es war eine couragierte Vorstellung.“

Im ersten Durchgang hatte der SVS die Partie bis zum 0:1, das die Gäste per Kopfball nach einem Freistoß erzielten (31.), ausgeglichen gestaltet. Direkt nach der Pause drückten die Hessen, ehe die Kurpfälzer wieder etwas besser ins Spiel kamen und auch die ein oder andere Torchance ausließen. „Wir haben diese Situationen nicht zielstrebig genug zu Ende gespielt“, erläuterte Littig.

Letztlich war es ein Elfmeter, „über den man natürlich diskutieren kann“ (Littig), der dem SVS noch das Remis ermöglichte. Tamas Mendi verwandelte in der Schlussminute (70.).

Littig abschließend: „Wir konnten als Mannschaft in den letzten Wochen einen Schritt nach vorne machen. Da ist es natürlich schön, wenn man zum Auftakt mit einem Punkt belohnt wird.“

Für die U15 geht es kommenden Sonntag, den 12. September, um 12 Uhr beim VfB Stuttgart weiter.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign