SV SANDHAUSEN

U19-Fussballer probieren sich in der Trendsportart KIN-Ball

Besondere Trainingseinheit für die SVS-A-Junioren in der Hardtwaldhalle

Nicht nur auf dem Fußballplatz gilt es für die U19-Fußballer des SV Sandhausen, Zusammenhalt zu zeigen. Im Rahmen einer Teambuilding-Maßnahme absolvierten die A-Junioren nun in der Hardtwaldhalle eine Trainingseinheit der besonderen Art mit zwei Mitarbeitern des Sportkreises Heidelberg. Sie probierten dabei eine Trendsportart aus, die aus Kanada stammt und KIN-Ball genannt wird.

In diesem Spiel, in dem ein überdimensional großer Ball zum Einsatz kommt, werden die Zusammenarbeit der Protagonisten, eine gute Kommunikation, Antizipation sowie eine gute Reaktionsfähigkeit gefordert und gefördert. „Die Trainingseinheit war für uns eine perfektive Alternative zum Liga-Alltag“, berichtete U19-Co-Trainer Jonathan Zimmer. Er ergänzte: „Wir bedanken uns sehr herzlich beim Sportkreis Heidelberg, das er diese Einheit mit unserem Team durchgeführt hat.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign