SV SANDHAUSEN

Verbandspokal der B-Junioren: U17 steht nach 6:1-Sieg in Eppingen im Viertelfinale

In einem Nachholspiel des Achtelfinals im Verbandspokal der B-Junioren setzte sich die U17 des SV Sandhausen mit 6:1 (3:1) beim VfB Eppingen durch.

„Wir haben viel rotiert, um der Belastung in der Englischen Woche gerecht zu werden“, sagte SVS-Trainer André Philipp nach der Partie. Die Sandhäuer sorgten dennoch schnell für klare Verhältnisse. In der 16. Minute gab Ermal Elshanaj den Ball weiter zu Henrik Schneider, dem das 1:0 gelang. Schneider war auch für das 2:0 zuständig, diesmal bereitete Emre Bulut vor (24.). Mit dem 3:0 in der 26. Minute fiel die Vorentscheidung. Bulut verwertete die Vorlage von Niklas Meltzer.

Kurz darauf fingen sich die Sandhäuser in der 28. Minute nach einem einfachen Ballverlust im Spielaufbau das 1:3 ein. Der Ex-Sandhäuser Dejan Domic vollendete. „Dieses Tor dürfen wir uns so auf keinen Fall einfangen“, monierte Philipp. Er ergänzte: „Wir hatten insgesamt zu viele Nachlässigkeiten im eigenen Ballbesitz. Eppingen ist so immer wieder zu Standardsituationen gekommen. Das haben wir in der zweiten Hälfe allerdings korrigiert und ein noch besseres Spiel gezeigt.“

Die weiteren Treffer markierten Vincent Beck (56., Vorarbeit: Til Ziegler), Til Ziegler (65., Ivan Smiljanic) sowie Ermal Elshanaj (67., Smiljanic). „Insgesamt war es ein ordentlicher Auftritt nach einem unterdurchschnittlichen Spiel zuletzt gegen Freiberg“, konstatierte Philipp.

Weiter geht’s für die U17 am Sonntag, den 11. Oktober, um 15 Uhr zu Hause gegen den SSV Reutlingen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign