SV SANDHAUSEN

Erstes NLZ-Pflichtspiel im Jahr 2022: U19 empfängt am Sonntag den VfR Aalen

Die U19 macht den Anfang: Mit ihrer Partie gegen den VfR Aalen in der Oberliga Baden-Württemberg der A-Junioren, die am Sonntag, den 27. Februar, um 14 Uhr auf dem Kunstrasen am NLZ angepfiffen wird, läutet sie für die Sandhäuser Nachwuchsteams das Pflichtspieljahr 2022 ein.

Seit Dezember hatten sich die SVS-Jugendmannschaften in der Winterpause befunden und – nach individuellen Heim-Trainingseinheiten rund um Weihnachten – seit Januar auf dem Platz auf die Wideraufnahme des Spielbetriebs vorbereitet. Für die U19 wird es nun bereits im Februar wieder ernst – die übrigen Teams steigen dann in den kommenden Wochen nach und nach ein.

Nach bisher zwölf absolvierten Partien belegen die Sandhäuser A-Junioren in der Oberliga-Tabelle mit 24 Punkten den dritten Rang. Fünf Punkte sind es bis zum ersten Tabellenplatz, den aktuell der SSV Reutlingen innehat. Mit dem VfR Aalen reist am Sonntag ein Team aus der unteren Tabellenhälfte an den Hardtwald. Die Schwaben stehen auf Rang zwölf (elf Zähler).

Nach dem Spiel in der Oberliga geht es für den SVS übrigens bereits am Mittwoch mit einer besonderen Partie weiter: Dann steht im Verbandspokal das Viertelfinalduell mit dem U19-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim an. Anpfiff in Sandhausen ist dann um 19 Uhr.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2022 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign