SV SANDHAUSEN

U15 qualifiziert sich für die Deutsche Futsalmeisterschaft

Nach einem starken Turnier bei der Süddeutschen Futsalmeisterschaft hat sich die U15 des SVS um Cheftrainer Tobias Littig und die beiden Co-Trainer Patrick Mertens und Maximilian Schmidt für die Deutsche Futsalmeisterschaft in Gevelsberg am 28. März qualifiziert.

Im Endspiel unterlag das Team zwar dem FC Augsburg mit 1:3 nach zwischenzeitlicher 1:0-Führung, die Henrik Schneider markiert hatte. Die angestrebte Qualifikation für den Höhepunkt in Gevelsberg wurde allerdings auch mit dem zweiten Platz erreicht.

In einer nahezu neuen Halle und unter Top-Bedingungen war die U15 bei guter Stimmung auf den Rängen bereits stark in das Turnier gestartet. Dem 5:0 gegen die SF Eintracht Freiburg (Torschützen: Mika Träger, Bennet Jautz, Alexander Müller, Henrik Schneider, Alexander Müller) folgte in der Gruppenphase ein 5:1 gegen den TV Pflugfelden (Tore: Janik Möller, Vincent Hofer, Henrik Schneider, Hofer, Mika Träger).

Im Halbfinale setzte sich der SVS dann mit 2:1 gegen den FC Gießen zwar knapp, aber durchaus verdient durch. Bennet Jautz traf doppelt.

Anschließend folgte die Niederlage gegen den FCA. „In den ersten acht Minuten waren wir das bessere Team und hätten das 2:0 erzielen müssen. Je länger das Spiel dauerte, desto besser wurden die Augsburger“, ordnete U15-Trainer Tobias Littig das Endspiel ein: „Augsburg hatte am Ende eines intensiven Tages einfach noch etwas mehr Power. Wir sind aber natürlich sehr glücklich, dass wir uns mit dem zweiten Platz für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben.“

Am Sonntag ließ die U15 bei einem Freundschaftsspiel bei der Neckarsulmer Sport-Union dann noch einen 3:0-Sieg folgen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign