SV SANDHAUSEN

U19 des SV Sandhausen im Pokalfinale

Am kommenden Samstag heißt es „Finale“ für unsere U19-Junioren, die im Endspiel um den bfv-Verbandspokal gegen die U19 der TSG Hoffenheim antreten.

Am kommenden Samstag, den 15.08.2020 treten die U19-Junioren des SV Sandhausen im Endspiel um den bfv-Verbandspokal an. Gegner wird die U19-Bundesligamannschaft der TSG Hoffenheim sein. Ein sehr starker Gegner, wie auch NLZ-Leiter Joachim Stadler weiß: „Wir wissen, dass das Pokalspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine schwierige Aufgabe wird. Doch der Pokal hat seine eigenen Gesetze und genau hier besteht unsere Chance.“

Die Hoffenheimer haben in der abgebrochenen Runde in der Bundesliga Süd/ Südwest einen sehr guten 5. Platz belegt. Die SVS-Junioren waren bei Abbruch der Saison in der Oberliga auf Rang 4 platziert. Der Sieger der Partie qualifiziert sich für den DFB-Pokal der Junioren. Anpfiff des Endspiels, dass bei der SG Dielheim ausgetragen wird, ist um 16:00 Uhr. Leider sind die möglichen Eintrittskarten bereits alle vergriffen.

Trainer Yunus Karamanli freut sich aufs Endspiel: “Hoffenheim ist natürlich der klare Favorit. Die Qualität des Kaders und auch die Erfahrung, die die Spieler trotz ihrer noch jungen Jahre mitbringen, spricht da für sich. Aber es ist eben auch nur ein Spiel und da ist vieles möglich. Wir wollen zeigen welche Qualität wir haben und mutig auftreten. Und mit der nötigen Leidenschaft und unserem Teamspirit wollen wir mit breiter Brust dieses Pokalfinale angehen.“

Die U19 gelangte mit Siegen gegen den FV Lauda (VL, 12:0), den FC Astoria Walldorf (OL, 5:3 n.V.) und den VfB Eppingen (VL, 7:1) ins Finale. Die TSG Hoffenheim setze sich gegen den FC Nöttingen (VL, 4:2), die SG HD-Kirchheim (OL, 3:1) und den Karlsruher SC (BL, 4:1) durch.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign