SV SANDHAUSEN

Überblick von der U19 bis zur U15: U16 gewinnt nach Leistungssteigerung klar

Zwei Siege und zwei Niederlagen – der Überblick von der U19 bis zur U15:

U19 / A-Junioren, Oberliga Baden-Württemberg

Waldhof Mannheim – SV Sandhausen 1:2 (1:0)

Hier geht’s zum Bericht

U17 / B-Junioren, Oberliga Baden-Württemberg

VfB Stuttgart – SV Sandhausen 3:0 (2:0)

Die U17 musste am Wochenende eine bittere Niederlage beim VfB Stuttgart II einstecken. Die U17 zeigte ein gutes Spiel in Stuttgart und erarbeitete sich viele Torchancen. Die Stuttgarter zeigten sich dagegen abschlussstärker und konnten durch Tore von Huras (21., 26.) und Lübers (61.) die Partie zu ihren Gunsten entscheiden.

„Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht wider. Der große Unterschied heute war, dass der VfB seine Torchancen zum richtigen Zeitpunkt konsequent genutzt hat, während uns dies leider nicht gelungen ist“, fasste Trainer Andre Philipp die Partie zusammen.

Vergangene Woche konnte die U17 durch einen 2:0-Erfolg im badischen Pokal gegen den FCA Walldorf II in die nächste Runde einziehen.

U16 / B-Junioren, Verbandsliga

SV Sandhausen – SVK Beiertheim 4:1 (0:1)

Vor der Partie war die Favoritenrolle klar vergeben. Auf unsere U16 wartete mit dem SVK Beiertheim ein Gegner aus dem unteren Tabellendrittel. Das Spiel begann jedoch doch mit einem Nackenschlag für den 06er-Jahrgang. Bereits in der dritten Minute ging der Gast aus dem Karlsruher Stadtteil nach einer Flanke in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit fehlte es an spielerischer Präzision und Durchschlagskraft im letzten Drittel. Mit einem knappen, aber verdienten Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Die Ansprache in der Halbzeitpause mit einer taktischen Umstellung zeigte direkt Wirkung. Binnen zwei Minuten drehte der SVS das Spiel und ging durch Tore von Antonio Sasso (41.) und Till Wiesendanger (42.) in Führung. Im weiteren Verlauf agierten die Sandhäuser deutlich aktiver und erspielten sich Chance um Chance. Nach einem Missverständnis in der gegnerischen Hintermannschaft erzielte Rico Böhrer den Treffer zum 3:1 (56.). Die Vorentscheidung gelang dem SVS nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte, den Gianluca Arnold mit einem satten Linksschuss ins untere rechte Eck zu veredeln wusste (69.). Im restlichen Spielverlauf dominierte weiterhin der SVS, ein weiteres Tor scheiterte jedoch einmal mehr an der Chancenverwertung. Mit dem Sieg bleibt die U16 weiterhin ungeschlagen (6-2-0) und belegt in der Verbandsliga den zweiten Tabellenplatz.

Cheftrainer Jonathan Zimmer resümiert nach dem Spiel: „Nach den Leistungen der letzten beiden Wochen stellt uns die erste Halbzeit und speziell der Beginn der Partie natürlich absolut nicht zufrieden. Trotzdem haben die Jungs wiederholt Größe gezeigt, sich in der zweiten Halbzeit deutlich gesteigert und innerhalb von zwei Minuten das Spiel gedreht. Die Partie zeigt, dass wir in dieser Liga nie nachlassen dürfen und immer alles abrufen müssen, sonst reicht es nicht. Trotz allem gewinnen wir am Ende aber verdient und klar."

U15 / C-Junioren, Regionalliga Süd

Eintracht Frankfurt – SV Sandhausen 3:0 (2:0)

Am Wochenende musste die U15 eine verdiente 0:3-Niederlage bei Eintracht Frankfurt einstecken. Von Beginn an investierte das Team von Tobias Littig viel und konnte auch den ein oder anderen Nadelstich setzen. Die Eintracht war sehr klar in ihrer Spielanlage und hatte deutlich mehr vom Spiel. In der 19. Minute gingen die Gastgeber nach einem Dribbling mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Mit dem Halbzeitpfiff nutzte Frankfurt einen individuellen Fehler der SVS-Hintermannschaft zum 2:0. Auch im zweiten Spielabschnitt war Frankfurt die stärkere Mannschaft und so war es nur eine Frage der Zeit bis in der 47. Minute das 3:0 fiel. Im Anschluss gab es Chancen auf beiden Seiten, die jedoch in keinem Torerfolg mündeten.

„Frankfurt war ein bis zwei Nummern zu groß für uns. Nach einer anstrengenden Woche konnten wir in keiner Phase des Spiels dagegengehalten. Frankfurt konnte seine individuelle Überlegenheit ausspielen und hat verdient gewonnen“, lautete das Fazit von Trainer Tobias Littig.

Einen Erfolg gab es in der vergangenen Woche beim badischen Pokalspiel gegen die SpVgg Neckarelz. Hier konnte man mit 4:1 in die nächste Runde einziehen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign