SV SANDHAUSEN

Die Top-Facts zum Spiel SV Sandhausen gegen SpVgg Greuther Fürth

Am Freitag, den 11. Dezember, empfängt der SV Sandhausen um 18:30 im BWT-Stadion am Hardtwald die SpVgg Greuther Fürth. Wir liefern euch die Top-Facts zur Partie.

Unentschieden in der Überzahl

Bisher sind der SVS und die SpVgg 14-mal in der 2. Liga aufeinandergetroffen. Die Franken gewannen fünf Partien, drei Siege gingen an die Sandhäuser. Die Unentschieden sind in der Überzahl (sechs). Die jüngste Bilanz allerdings spricht für den SVS, denn…

Zwei wichtige Siege in der vergangenen Saison

…die Spiele in der vergangenen Saison gegen die SpVgg Greuther Fürth sind am Hardtwald noch in bester Erinnerung. Der SVS gewann beide Vergleiche mit den Franken – zwei wichtige Siege in den jeweiligen Saisonphasen. Den 3:2-Erfolg im Hinspiel stellte Aziz Bouhaddouz mit einem umjubelten Treffer in der Nachspielzeit sicher. Der SVS hatte zuvor sieben Spiele in Serie nicht gewonnen. Das Rückspiel in Fürth gewannen die Kurpfälzer mit 2:1, ein ganz wichtiger Erfolg auf dem Weg zum Klassenerhalt. Kevin Behrens und Julius Biada trafen für den SVS, Daniel Keita-Ruel verkürzte für die Fürther.

Torjägerliste: Mit fünf Treffern auf Rang fünf

Zwei Treffer markierte Daniel Keita-Ruel beim 3:2 des SVS beim FC Würzburger Kickers. Damit steht der Angreifer, der vor der aktuellen Saison von der SpVgg Greuther Fürth an den Hardtwald gewechselt ist, bei fünf Saisontreffern. Er belegt in der Torjägerliste den fünften Rang – gemeinsam mit zehn weiteren Akteuren. Bei den Fürthern haben zwei Spieler bisher ebenfalls fünfmal ins Schwarze getroffen: Paul Seguin und Branimir Hrgota.

Keita-Ruel nimmt Rolle von Karl ein

Seit seinem Wechsel hat Daniel Keita-Ruel beim SVS nicht nur die Rolle als gefährlicher Angreifer eingenommen, sondern auch jene des Ex-Fürthers im Kader der Schwarz-Weißen. Zuvor galt dies für Markus Karl, der den SVS gegen Ende der vergangenen Saison jedoch verlassen hat. Bei der SpVgg ist kein ehemaliger Sandhäuser im Aufgebot zu finden.

Behrens traf bereits dreimal gegen Greuther Fürth

Drei Spiele hat Kevin Behrens bisher für den SVS in der 2. Liga gegen die SpVgg Greuther Fürth bestritten. Dabei gelangen dem SVS-Angreifer drei Treffer. Damit zählen die Franken zu den Lieblingsgegnern des Torjägers – neben dem VfL Osnabrück, gegen den Behrens ebenfalls schon dreimal erfolgreich war. Insgesamt steht Behrens aktuell bei 21 Treffern in der 2. Liga.

Duell #SVSSGF ist mittlerweile ein fester Bestandteil der 2. Liga

Seit seinem Aufstieg in die 2. Liga zur Saison 2012/13 hat es der SVS nur in einer Spielzeit nicht mit der SpVgg Greuther Fürth zu tun bekommen – eben in jener Saison 2012/13, in der die Franken ihre bisher einzige Spielzeit in der Bundesliga verbrachten, als Schlusslicht jedoch direkt wieder abstiegen. Seit der Runde 2013/14 gehört das Duell #SVSSGF zum festen Bestandteil der 2. Liga.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign