SV SANDHAUSEN

SVS gewinnt Test beim 1. FSV Mainz 05 mit 1:0

Der SV Sandhausen hat sein drittes Testspiel in der Sommervorbereitung auf die Saison 2020/21 gewonnen. Beim Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 siegte das Team von Trainer Uwe Koschinat nach 120 intensiven Minuten, aufgeteilt in vier Blöcke zu je 30 Minuten, mit 1:0 (1:0).

Start im 3-5-2-System

Der SV Sandhausen startet in einem 3-5-2-System in die Partie in der Mainzer OPEL Arena. In der Abwehrkette laufen Erik Zenga, Tim Kister und Aleksandr Zhirov auf, auf den Außen spielen Dennis Diekmeier und Robin Scheu, während Emanuel Taffertshofer und Nikolas Nartey hinter Julius Biada das Zentrum im Mittelfeld bilden. Im Angriff beginnen Daniel Keita-Ruel und Aziz Bouhaddouz.

Offensiver Beginn

Die Sandhäuser, die erstmals in ihren neuen grünen Ausweichtrikots auflaufen, sind direkt gut drin in der Begegnung und bieten dem Bundesligisten Paroli. So wie Cheftrainer Uwe Koschinat es vor der Partie angekündigt hatte, suchen die Kurpfälzer Lösungen in der Offensive. Die Mainzer haben zwar phasenweise mehr Ballbesitz, kommen in der gegnerischen Hälfte aber nur selten zur Geltung.

Erste Gelegenheiten

Die erste Gelegenheit für den SVS erarbeitet Emanuel Taffertshofer, der mit viel Einsatz einen Freistoß am Mainzer Strafraum erringt. Julius Biada schießt den Ball aus 20 Metern jedoch in die Mauer. Ein Schuss von Robin Scheu wird in der 26. Minute gehalten. Nach einem Konter hat dann Daniel Keita-Ruel eine gute Gelegenheit, er lässt einen Mainzer aussteigen, bringt den Ball aber in aussichtsreicher Position nicht zu seinem Mitspieler.

Keita-Ruel versenkt einen Handelfmeter

Nach der ersten kurzen Unterbrechung erhält SVS-Schlussmann Martin Fraisl erstmals die Chance, sich auszuzeichnen. Mit einem Kopfball des Mainzers Mateta hat er keine Mühe. Danach erhöht der SVS wieder die Schlagzahl. Ein Schuss von Nikolas Nartey (33.) verfehlt das Ziel noch knapp. In der 40. Minute verursacht der Mainzer Jeremiah St. Juste nach einem Schuss von Erik Zenga dann einen Handelfmeter, den Daniel Keita-Ruel souverän zum 1:0 versenkt. Auch die letzte Chance der ersten 60 Minuten gehört dem SVS: Nach einer Ecke von Julius Biada verlängert Tim Kister den Ball per Kopf, Daniel Keita-Ruel verpasst in der Mitte jedoch den Ball.

SVS hat weiterhin gute Chancen

Zur zweiten Hälfte mit wiederum 60 Minuten Spielzeit wechselt der SVS kräftig durch, eine komplett neue Elf betritt das Feld. Dem mutigen Auftritt der Kurpfälzer tut das jedoch keinen Abbruch. Auch die besseren Gelegenheiten haben zunächst weiterhin die Sandhäuser, so geht ein Kopfball von Kevin Behrens in guter Position am Tor vorbei (74.). Ebenfalls nah dran an einem Treffer sind Philipp Klingmann in 92. Minute, der den Ball aus seitlicher Position über den Kasten setzt, und Mario Engels, der mit einem Flachschuss auf die lange Ecke am Mainzer Torhüter hängen bleibt.

Mainzer werden stärker, SVS bringt den Sieg über die Zeit

Die Mainzer benötigen eine längere Anlaufzeit, drehen dann allerdings im letzten Viertel der Partie auf. Der SVS atmet bei mehreren vergebenen Großchancen der 05 auf und hält den knappen Vorsprung bis in die Schlussphase. Selbst verpassen die Kurpfälzer in der 115. Minute das 2:0. Erneut zieht Mario Engels ab, kommt dem Ziel diesmal näher, trifft allerdings nur den Pfosten.

Profis verabschieden sich für eine Woche in die Heimarbeit

So bleibt es am Ende beim 1:0-Erfolg für den SVS und einem tollen Achtungserfolg im dritten Spiel der Vorbereitung zum Abschluss der ersten Vorbereitungsphase. Die SVS-Profis werden nun eine Woche lang in Heimarbeit individuell weiterarbeiten, ehe es mit der Vorbereitung auf dem Platz Ende August weitergeht.

SV Sandhausen 1. – 60. Minute

Fraisl – Zenga, Kister, Zhirov – Diekmeier, Taffertshofer, Nartey, Scheu – Biada – Keita-Ruel (48. Pena Zauner), Bouhaddouz

SV Sandhausen 61. – 120. Minute

Wulle (91. Heerwagen) – Nauber, Röseler, Linsmayer – Klingmann (98. Hansch), Frey (98. Paurevic), Ouahim (91. Türpitz), Dieckmann – Halimi (98. Rossipal)

 – Behrens, Engels

Tor: 0:1 Keita-Ruel (41. HE)

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign